TK Techniker Krankenkasse

TK: Keine Einschränkung der beitragsfreien Familienversicherung

Hamburg (ots) - Die Techniker Krankenkasse (TK) spricht sich für die volle Beibehaltung der beitragsfreien Familienversicherung aus. "Dies ist ein unverzichtbares Element der solidarischen Krankenversicherung, und daran wollen wir festhalten", sagte Professor Dr. Norbert Klusen, Vorsitzender des TK-Vorstandes. Er nahm damit Stellung zu den jüngsten Überlegungen von Bundesgesundheitsministerin Fischer zur Einschränkung der beitragsfreien Familienversicherung. Sie hatte in einem Zeitungsinterview vorgeschlagen, dass nicht berufstätige Ehegatten, die keine Kinder erziehen oder Angehörige pflegen, einen eigenen Beitrag in die gesetzliche Krankenversicherung bezahlen sollten. Heute sind sie über den Beitrag des berufstätigen Ehepartners mitversichert. Die TK hat bundesweit 3,3 Millionen Mitglieder und zusätzlich 2 Millionen beitragsfrei mitversicherte Familienangehörige. Auf 100 Mitglieder kommen damit 60 Angehörige. Der Durchschnitt in der gesetzlichen Krankenversicherung liegt bei 40 mitversicherten Familienangehörigen je 100 Mitglieder. ots Originaltext: Techniker Krankenkasse Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Pressesprecherin Dorothee Becker, Tel.: 040-6909-1783 Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: