TK Techniker Krankenkasse

WINEG nimmt pflanzliche Arzneimittel unter die Lupe: viele gut angelegte Studien, aber kaum Hinweise in Leitlinien

    Hamburg (ots) - Es gibt gut angelegte Studien zu pflanzlichen Arzneimitteln, aber dennoch finden sich nur in wenigen medizinischen Leitlinien Hinweise auf Phytopharmaka. Zu diesem Ergebnis kommen die Studierenden, die an der Summer School des "Wissenschaftlichen Instituts der Techniker Krankenkasse für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen" (WINEG) teilgenommen haben. Die angehenden Pharmazeuten haben 132 aktuelle Studien daraufhin untersucht, ob sie vom wissenschaftlichen Blickpunkt aus gut angelegt waren. Anschließend haben sie in 1.050 Therapieleitlinien für Ärzte nach Hinweisen auf pflanzliche Arzneimittel gesucht. Dr. Eva Susanne Dietrich, Direktorin des WINEG: "Die Hälfte der untersuchten Studien weist eine hohe Güteklasse auf, trotzdem finden sich nur in acht von rund 1.000 medizinischen Leitlinien Aussagen zu Phytopharmaka. Besonders auffällig ist, dass ein Großteil der Studien sich auf wenige Krankheitsbilder konzentriert - zum Beispiel Infektionskrankheiten, metabolisches Syndrom oder "Frauenleiden". Aber gerade die Therapieleitlinien zu diesen Erkrankungen enthalten nur selten Hinweise auf pflanzliche Medikamente."

    Ein Grund dafür könnte sein, dass Leitlinien zum Teil älter waren als die Studien. Und: Eine gut angelegte Studie ist nicht zwangsläufig auch aussagekräftig, außerdem genügt sie nicht automatisch höchsten wissenschaftlichen Qualitätsstandards. Dietrich: "Wünschenswert wären aussagekräftigere Studien, auch mit mehr Patienten und über längere Zeit. Gute Studien müssen unabhängig vom Ergebnis in Leitlinien eingearbeitet werden."

    Weitere Informationen zum Projekt stehen unter www.wineg.de zur Verfügung.

Für Rückfragen: Dorothee Meusch Tel.: 040 - 6909 -1783, Fax 040 - 6909 - 1353 E-Mail: dorothee.meusch@tk-online.de

Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: