NDR / Das Erste

ESC-Countdown: Michelle macht Besetzung auf der Hamburger Reeperbahn komplett

Hamburg (ots) - Nun steht auch der letzte Act fest: Michelle macht die Liste der Künstler komplett, die bei den Live-Sendungen am Sonnabend, 14. Mai, im Ersten direkt vor und nach dem ESC-Finale auf der Hamburger Reeperbahn auftreten. Die Sängerin dürfte bestens nachvollziehen können, wie es der deutschen Vertreterin Jamie-Lee in Stockholm geht: Mit dem Song "Wer Liebe lebt" stand Michelle 2001 in Kopenhagen selbst für Deutschland auf der großen ESC-Bühne - und erreichte den achten Platz. Ihre erste ESC-Erfahrung hatte Michelle bereits beim deutschen Vorentscheid 1997 gemacht. Mit ihrem Titel "Im Auge des Orkans" wurde sie damals dritte. Die Bühne auf der Reeperbahn ist ihr nicht fremd: Bereits vor zwei Jahren war sie einer der Star-Gäste der ESC-"Countdown"-Show.

Die beiden TV-Shows zum Eurovision Song Contest 2016 am 14. Mai haben die Untertitel "Countdown für Stockholm" (Beginn um 20.15 Uhr) und "Grand Prix Party" (0.30 Uhr). Barbara Schöneberger moderiert. Neben Michelle stehen Sarah Connor, Mark Forster, Max Giesinger, Madeline Juno, Namika, die Band "Royal Republic", Jay Sean feat. Sean Paul, Silly und The BossHoss auf der Bühne.

Das ESC-Finale läuft am Sonnabend, 14. Mai, ab 21.00 Uhr live im Ersten. In Hamburg auf dem Spielbudenplatz an der Reeperbahn ist die Show auf einer Großbildleinwand zu sehen. Der Zugang ist frei.

Jamie-Lee, die beim ESC mit dem Song "Ghost" antritt, wird im "Countdown" und bei der "Grand Prix Party" in kurzen Live-Schalten aus Stockholm von ihren Eindrücken und Gefühlen bei der größten Musikshow der Welt berichten.

Informationen zum Eurovision Song Contest im Internet unter www.eurovision.de

Sendetermin: Sonnabend, 14. Mai, Das Erste

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Iris Bents
Tel.: 040 4156 2300

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: