NDR / Das Erste

Tagesschau gewinnt Zuschauer und bleibt 2014 mit Abstand erfolgreichste Nachrichtensendung - Tagesthemen weiter auf hohem Niveau

Hamburg (ots) - Die Tagesschau bleibt auf Erfolgskurs. Im Jahresschnitt 2014 hat die 20.00-Uhr-Ausgabe ihr gutes Ergebnis des Vorjahres noch einmal leicht verbessert und täglich 80.000 Zuschauer hinzugewonnen. 8,95 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (2013: 8,87 Mio) waren im Durchschnitt dabei, das entspricht einem Marktanteil von 32,0 Prozent (2013: 31,8 Prozent). Damit erreicht die 20-Uhr-Ausgabe, die im Ersten und zeitgleich in mehreren Dritten Programmen, auf 3sat, Phoenix und im Digitalkanal tagesschau24 zu sehen ist, deutlich mehr Zuschauer als die drei in der Rangliste folgenden Nachrichtensendungen von ZDF, RTL und Sat 1 zusammen. Auch beim jüngeren Publikum bleibt die Tagesschau Spitze: 1,75 Millionen Zuschauer gehören zur Gruppe der 14- bis 49-Jährigen. Das entspricht einem Marktanteil von 18,3 Prozent. Auch hier hat die Tagesschau hinzugewonnen und liegt weiterhin deutlich vor allen anderen Nachrichtenangeboten.

Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell: "2014 war ein nachrichtenstarkes Jahr. Ukraine-Krise, dramatische Konflikte in der arabischen Welt, Ebola und die Fußball-Weltmeisterschaft waren einige der Themen. Das hervorragende Ergebnis der Tagesschau zeigt, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer sich bei uns informieren, wenn es darauf ankommt."

Die Tagesthemen erreichten im Durchschnitt 2,47 Millionen Zuschauer (Marktanteil 11,0 Prozent) und konnten damit ihren Höchstwert, der im vergangenen Jahr erzielt wurde (2,53 Mio), nahezu halten. Besonders bemerkenswert sind hier Zuwächse bei den 14- bis 49-Jährigen auf nun 540.000 Zuschauer (plus 20.000).

Christian Nitsche, Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell: "Von einem Nachrichtenmagazin erwarten die Zuschauer heute mehr Hintergrund, Vertiefung und Themenschwerpunkte. Das leisten die Tagesthemen und werden auf diesem Weg konsequent weiter schreiten. Unser neues Studio bringt das Weltgeschehen optisch näher, macht Nachrichten einprägsamer und ermöglicht neue Erzählformen. Auch jüngere Zuschauer schätzen dies."

Die meistgesehene Tagesthemen-Ausgabe des Jahres wurde in der Halbzeitpause des WM-Finales gesendet. Andererseits litten die Marktanteile mancher Ausgaben darunter, wenn Fußball parallel im ZDF gezeigt wurde. So fiel die zuschauerschwächste Sendung mit dem deutschen WM-Halbfinale im ZDF zusammen. Insgesamt wirkte sich die Fußball-Weltmeisterschaft eher positiv aus. Die Tagesthemen im Zeitraum der WM (12.06. bis 13.07.) auf einen Schnitt von 3,56 Millionen Zuschauern (13,5 Prozent).

Die angegebenen Werte berücksichtigen alle Wochentage von Montag bis Sonntag. Sie basieren auf Daten der GfK-Fernsehforschung.

Pressekontakt:

NDR
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2304

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: