NDR / Das Erste

(Korrektur: Doppelte Auszeichnung für neues Tagesschau-Studio bei den "Eyes & Ears Awards")

Hamburg (ots) - Berichtigung: Im ersten Absatz muss es heißen: "... und für das beste Informations- und Nachrichtendesign" anstelle von "... und für das beste Studiodesign" / Es folgt die korrigierte Version:

Das neue Tagesschau-Studio liegt im Trend: Der internationale Branchenverband Eyes & Ears of Europe hat das Set-Design von ARD aktuell mit je einem 1. Preis für die beste Studiogestaltung und für das beste Informations- und Nachrichtendesign ausgezeichnet. Die beiden Gold Awards für die Tagesschau wurden am 23. Oktober 2014 im Rahmen der Münchner Medientage vergeben.

Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR Intendant: "Die ARD spielt in Sachen Information in der ersten Liga. Daran haben vor allem Tagesschau und Tagesthemen großen Anteil, die durch das neue Studio weiteren Schub bekommen haben. Dass diese Leistung durch einen zweifachen ersten Platz bei den 'Eyes & Ears Award' nun auch internationale Anerkennung findet, freut mich besonders. Gratulation an das Team von ARD aktuell und an alle weiteren Beteiligten!"

In der Begründung der Jury heißt es u. a.: "Die ausgefeilte Technik der Studiogestaltung unterstützt den Gedanken der Vernetzung sowie des interaktiven Informationsaustausches." Das Informationsdesign von ARD aktuell biete "eine verlässliche Orientierung".

Sämtliche Sendungen von ARD-aktuell kommen seit Ostern 2014 aus einem neuen Studio, also neben der Tagesschau auch Tagesthemen und Nachtmagazin. Auch der Digitalkanal tagesschau24 sendet direkt von dort Nachrichten im Viertelstundentakt. Das Studio hat 320 Quadratmeter Grundfläche und befindet sich im Gebäude der ARD Nachrichtenzentrale beim NDR in Hamburg. Ein Neubau war nicht erforderlich. Zu den auffälligsten Neuerungen zählt die rund 17,5 Meter breite Medienwand hinter den Plätzen der Sprecher und Moderatoren. Sie ermöglicht eine deutlich verbesserte optische Umsetzung von Nachrichten. Neben der Projektleitung bei ARD-aktuell waren die Programmdirektion Erstes Deutsches Fernsehen, Abteilung ARD Design und Präsentation, und die Firma UKCC maßgeblich an der Entwicklung und Realisierung des Nachrichtendesigns von ARD aktuell und des neuen Studios beteiligt.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel.: 040/4156-2300
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: