NDR / Das Erste

9,99 Millionen "Tatort"-Zuschauer: Bestwert für Borowski

Hamburg (ots) - 9,99 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend (30. März) den NDR-"Tatort: Borowski und das Meer" - das ist der bisher höchste Zuschauerwert, den die Krimis mit Axel Milberg als Kieler Kommissar in ihrer über zehnjährigen Geschichte erreicht haben. Der Marktanteil lag bei 28,4 Prozent. Von den 14- bis 49-Jährigen schauten 3,10 Millionen Zuschauer zu, der Marktanteil lag hier bei 23,1 Prozent. Der "Tatort: Borowski und das Meer" war die meisteingeschaltete Sendung des Tages.

In "Borowski und das Meer" klären die Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) den Mord an einem Juristen auf, der bei einem nächtlichen Bootsausflug der Firma Marex spektakulär erschossen wurde. Marex ist weltweit führend im Abbau von Rohstoffen in der Tiefsee, Spezialgebiet sind Seltene Erden. Neben Axel Milberg und Sibel Kekilli standen u. a. Nicolette Krebitz, Karoline Eichhorn und - als Gast - Schriftsteller Frank Schätzing ("Der Schwarm") vor der Kamera. Das Buch schrieb Christian Jeltsch. Die österreichische Regisseurin Sabine Derflinger hat mit "Borowski und das Meer" zum ersten Mal einen "Tatort" für ein deutsches Ermittlerteam realisiert.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: