Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Haus Grafhorn wird Bildungsstätte - DBU-Kurator Miersch übergibt Bewilligung

Lehrte (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Eisenzeit ist lange her. Von 800 bis 150 vor Christi Geburt stand die Eisenerz-Verhüttung in und um Hannover hoch im Kurs - und produzierte schon früh erste ökologische Krisen. Die Naturfreunde Lehrte wollen mit finanzieller und fachlicher Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) das Haus Grafhorn zu einer Bildungsstätte umbauen. Dort sollen Schüler der Sekundarstufen I und II erfahren, was die historische Epoche der Eisenzeit mit der Gegenwart in Sachen nachhaltige Landwirtschaft, Imkerei und Forstwirtschaft trennt oder verbindet. Zur offiziellen Übergabe des Bewilligungsbescheides durch das Kuratoriumsmitglied der DBU, Matthias Miersch (MdB),

   am Donnerstag, 18. September, 9 Uhr, 
   am Naturfreundehaus Grafhorn, 
   Zum Grafhorn 30, 31275 Lehrte, 

laden wir Sie herzlich ein. An der Veranstaltung zur offiziellen Übergabe des Bewilligungsbescheides nehmen teil: Bundestagsabgeordneter Matthias Miersch, Klaus Sidortschuk, Bürgermeister von Lehrte, Wilfried Helmreich, Leiter der Ortsgruppe Lehrte der Naturfreunde Deutschlands, Dr. Thomas Pyhel, DBU-Referent für Umweltkommunikation und Kulturgüterschutz.

Bitte beachten Sie: Die Anreise mit dem Navigationsgerät kann zu Problemen führen. Eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie unter www.grafhorn.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

   Kollegiale Grüße 
   Franz-Georg Elpers
   - Pressesprecher - 

Vorschau-Link zur Presseeinladung: http://ots.de/P2gLT

Pressekontakt:

Ansprechpartner
Franz-Georg Elpers
- Pressesprecher -
Marina Stalljohann-Schemme
Anneliese Grabara


Kontakt DBU
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Telefon: 0541|9633-521
Telefax: 0541|9633-198
presse@dbu.de
www.dbu.de



Weitere Meldungen: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Das könnte Sie auch interessieren: