NTT Communications Corporation

NTT Com bietet seinen Global IP-VPN Dual-Stack-Dienst weltweit an

Tokio, April 13, 2010 (ots/PRNewswire) - NTT Communications Corporation (NTT Com) gab am 13. April Pläne für die weltweite Einführung von VPN-Diensten (Virtual Private Network) über IP (Internet-Protokoll) gekannt, die sowohl das herkömmliche IPv4- als auch das Nachfolgerprotokoll IPv6 unterstützen. Der Dienst wird ab dem 15. April in Japan, Südkorea, Taiwan, Hongkong und Singapur angeboten. Die Einführung auf anderen Märkten wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

NTT Com ist das erste japanische Unternehmen, das weltweit einen kommerziellen, IPv6-kompatiblen und auf MPLS (Multiprotocol Label Switching) beruhenden IP-VPN-Dienst anbietet.

Der Service bietet Dual-Stack-Konnektivität für das Global IP-VPN Arcstar(TM) von NTT Com über STM (Synchronous Transfer Mode), Ethernet bzw. Querverbindungsanschlüsse. Da beide Protokolle in ein und demselben Netzwerk genutzt werden können, können Unternehmen ihre vorhandene IPv4-Architektur beibehalten und dabei schrittweise, problemlos und auf kostengünstige Art und Weise auf IPv6 umsteigen. Die optionalen Arcstar Global IP-VPN-Dienste werden einschliesslich QoS (Quality of Service), Lastausgleich und Berichten zum Datenverkehr angeboten. Dienstgütevereinbarungen sorgen dabei für eine zuverlässige IP-VPN-Leistung von höchster Qualität.

Da IPv4-Adressen kurz vor der Ablösung stehen, benötigen multinationale Unternehmen zunehmend IPv6-kompatible lokale Netzwerkdienste, die eine quasi unerschöpfliche Auswahl an Netzwerkadressen bieten.

"Die Inbetriebnahme eines IPv6-kompatiblen Systems bringt einen gewissen Zeitaufwand mit sich. Daher ist für Unternehmen genau jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, die Umstellung vorzubereiten und sich dabei zu vergegenwärtigen, wie negativ sich ein drohender Mangel an verfügbaren IPv4-Adressen auf das gesamte ICT-System eines Unternehmens auswirken kann", so Dr. Shin Miyakawa, Leiter IP-Kerntechnologie im Innovative IP Architecture Center. "Der neue Dual-Stack-Dienst ermöglicht es Unternehmen, die Umstellung von IPv4 zu IPv6 völlig problemlos vorzunehmen. Dabei können sie sich auf ein vollständig verwaltetes weltweites Netzwerk von höchster Qualität wie auch auf das Fachwissen und die Erfahrung von NTT Com verlassen, denn das Unternehmen ist der Betreiber des weltweit ersten kommerziellen und wirklich globalen IPv6-Backbones, der 2001 eingeführt wurde."

In Japan führte das Unternehmen bereits im März 2009 exklusiv einen Arcstar IP-VPN Dual-Stack-Dienst ein.

Informationen zu NTT Communications Corporation Besuchen Sie http://www.ntt.com/index-e.html. Ansprechpartner: (Ms.) Chiemi Watanabe oder (Ms.) Shihoko Kato Global Business Division NTT Communications Tel.: +81-3-6733-8150 E-Mail: marketing-gl@ntt.com

Pressekontakt:

CONTACT:  (Ms.) Chiemi Watanabe oder (Ms.) Shihoko Kato, Global 
BusinessDivision von NTT Communications, Tel.: +81-3-6733-8150,
E-Mail:marketing-gl@ntt.com
Original-Content von: NTT Communications Corporation, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: