NTT Communications Corporation

NTT Com eröffnet in Chennai vierte indische Geschäftsstelle

Tokio (ots/PRNewswire) - NTT Communications (NTT Com) gab heute bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft NTT Communications India Private Limited (NTT Com India) am 1. Mai 2008 in Chennai (Tamil Nadu) die vierte indische Geschäftsstelle eröffnet.

Die neue Geschäftsstelle, NTT Communications India Private Limited - Niederlassung Chennai, reiht sich somit in die schon vorhandenen indischen Geschäftsstellen der NTT Com in Mumbai, Bengaluru und Neu Delhi ein. Viele japanische und andere multinationale Unternehmen sind in Chennai ansässig, einer der bedeutenden Städte in Südindien.

"Mit dieser vierten Geschäftsstelle wird NTT Com India eine grössere Basis für das Angebot von Telekommunikationsdiensten und -lösungen zur Verfügung stehen, nach denen Unternehmenskunden für die Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeiten auf dem schnell wachsenden indischen Markt verlangen", sagte Geschäftsführer Shin Miyanomoto.

Über die Niederlassung werden globale Netzwerkdienste mit IP-VPN-Präsenzpunkten (PoP) in Neu Delhi, Mumbai und Bengaluru angeboten sowie Datenzentren, IT-Management inklusive Sicherheitslösungen und -servern, PBX/LAN/Serverinstallation und Dienste, die der lokalen indischen Internetumgebung entsprechen.

Über die Chennai-Niederlassung wird NTT Com India nun in der Lage sein, den wachsenden Bedarf an Unterstützung auch in den regionalen Sprachen anzubieten.

Die Aktivitäten des Niederlassungsbüros werden zuerst von drei Mitarbeitern aufgenommen, die zusätzliche Einstellung von zwei weiteren Angestellten ist im Laufe des Jahres geplant.

Übersicht über die bisherigen Tätigkeiten von NTT Com in Indien

- Netzwerk-Ressourcen: Internationale IP-VPN Präsenzpunkte (PoP) in Neu Delhi, Mumbai und Bengaluru. Diese Dienste und das sie miteinander verbindende Backbone sind vollständig redundant, um ein breit gefächertes Angebot an höchst zuverlässigen Dienstleistungen bereitzustellen.

- Datenzentren an mehreren Orten: Datenzentren in Mumbai, Bengaluru, Neu Delhi und Chennai bieten Kunden eine bequeme Nutzung von Servern in jedem dieser grossen Wirtschaftszentren.

- IT-Management: Ausgliederung von IT-Diensten, einschliesslich der Fernüberwachung von heimischen Serveranlagen, Überwachung der Performance, von Ereignissen und Pannen, Sicherheitsüberwachung sowie E-Maillösungen und Serverbetrieb und -Wartung.

- Installation von Systemen: Volle Unterstützung bei der Installation von neuen Unternehmenssystemen wie Wireless LAN (WiFi), LAN, PBX, IP-PBX und Datenservern, einschliesslich Konstruktion, Lieferung, Wartung und Betrieb.

- Beratung: Fachkundige, auf den Kunden und seine Systeme zugeschnittene Beratung, um die Lücke zwischen den Erwartungen multinationaler Kunden und Qualitätsstandards zu schliessen, verfügbar in Neu Delhi, Mumbai, Bengaluru und Chennai.

    Wichtige Ereignisse im Laufe der Geschäftstätigkeit von NTT Com in
    Indien:
    Mai 2004
    Erstes japanisches Unternehmen startet internationalen IP-VPN-Dienst in
    Indien.
    Errichtung eines PoP in Mumbai.
    August 2004
    Eröffnung einer Geschäftsstelle in Mumbai.
    Dezember 2004
    Errichtung eines PoP in Bengaluru.
    September 2005
    Gründung von NTT Com India in Neu Delhi als hundertprozentige
    Tochtergesellschaft.
    Geschäftsstelle Mumbai wurde eröffnet.
    März 2006
    Errichtung eines PoP in Neu Delhi.
    April 2006
    Eröffnung einer NTT-Com-India-Geschäftsstelle in Bengaluru.
    Mai 2008
    Eröffnung der NTT-Com-Geschäftsstelle in Chennai. 

Informationen zu NTT Communications

NTT Communications Corporation (NTT Com) bietet weltweit in 21 Ländern Informations- und Kommunikationstechnologielösungen (ICT) an, die von engagierten Fachleuten erstellt werden. Als Pionier auf dem Ipv6-Gebiet und als Experte für Managed Service bekannt, bietet NTT Com eine Vielzahl von hochqualitativen IP-, webbasierten und verwalteten Netzwerklösungen in Kombination mit Netzwerkmanagement und -sicherheit, Ubiquität, Webportalen und -engines sowie globalen Dienstleistungen an. Sein Tier-1-Internetbackbone von Weltklasse und seine sicheren, abgeschlossenen Netzwerke mit über 98.000 MPLS-Ports sowie die Kombination mit Partnerunternehmen weltweit verbinden miteinander mehr als 200 Länder. Das Unternehmen erzielte im zum 31. März 2007 endenden Geschäftsjahr 2006 nicht-konsolidierte Einnahmen in Höhe von 1 Billion Yen (ca. 10 Mrd. USD). NTT Com startete 1999 nach der Reorganisierung der NTT-Gruppe als Telefongesellschaft für Ferngespräche und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der NTT, eines der weltgrössten Telekommunikationsunternehmen. Die NTT ist an den Börsen in Japan, London und New York gelistet. Bitte besuchen Sie auch http://www.ntt.com/index-e.html.

Kontakt: (Frau) Yasuko Oka oder (Herr) Tei Gordon Öffentlichkeitsarbeit NTT Communications Tel: +81-3-6700-4010 E-Mail: hodo-cp@ntt.com

Website: http://www.ntt.com/index-e.html.

Pressekontakt:

(Frau) Yasuko Oka oder (Herr) Tei Gordon, Öffentlichkeitsarbeit,
beide NTT Communications, +81-3-6700-4010, hodo-cp@ntt.com

Original-Content von: NTT Communications Corporation, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NTT Communications Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: