Daimler AG

Dr. Dieter Zetsche bei der heutigen Jahrespressekonferenz: "Alles deutet darauf hin, dass 2016 ein weiteres gutes Jahr für Daimler wird"

Dr. Dieter Zetsche bei der heutigen Jahrespressekonferenz: "Alles deutet darauf hin, dass 2016 ein weiteres gutes Jahr für Daimler wird"
Dateiname: daimler-jpk-2016-feature.mp3
Dateigröße: 3,60 MB
Länge: 02:37 Minuten

Stuttgart (ots) - Die Daimler AG hat im Geschäftsjahr 2015 die erfolgreiche Entwicklung der Vorjahre fortgesetzt und erneut Bestmarken bei Absatz, Umsatz und Ergebnis erzielt MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Bestmarken bei Umsatz, Absatz, EBIT und Konzernergebnis - glänzende Zahlen konnte heute Morgen (Donnerstag, 04.02.) Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche bei der Jahrespressekonferenz in Stuttgart präsentieren. Und die Erfolgsstory wird sich fortsetzen, davon ist Zetsche überzeugt. Dazu beitragen wird die neue E-Klasse, die ebenso auf dem Podium stand wie die Hybrid-Studie Mercedes Concept IAA. Die Botschaft für die rund 500 Journalisten aus der ganzen Welt war klar: "Wir sind für die Zukunft gerüstet". Das Jahr 2015 war für Daimler ein Rekordjahr: Mit 2,9 Millionen Fahrzeugen wurde das Vorjahresergebnis um 12 Prozent übertroffen. Und 2016 soll es genauso weiter gehen, unterstrich Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche bei der Vorstellung der Ergebnisse vor der internationalen Presse:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

2016 führen wir ein Dutzend neue oder überarbeitete Pkw-Modelle ein. Dadurch hat Mercedes-Benz das jüngste Portfolio der Premiumhersteller. Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr unsere Dream Cars. Die gehören schon immer zum Markenkern von Mercedes. Über das Jahr verteilt folgt eine Reihe weiterer hochemotionaler Fahrzeuge. Die wichtigste Premiere des Jahres haben wir schon gefeiert: die neue E-Klasse. 1.200 Ingenieure haben 48 Monate an diesem Auto gearbeitet. Das Ergebnis spricht für sich: Die neue E-Klasse ist die intelligenteste Business-Limousine der Welt. (0'38)

Dr. Dieter Zetsche rechnet damit, dass der Konzernumsatz im Jahr 2016 insgesamt erneut deutlich gesteigert werden kann. Allerdings betonte er bei der Jahrespressekonferenz in Stuttgart, dass das Wachstumstempo voraussichtlich etwas niedriger ausfallen wird als im Jahr 2015, das durch eine außerordentliche Dynamik gekennzeichnet war:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Die Weltwirtschaft wächst weiterhin recht verhalten, mehr Risiken als Chancen. Wir rechnen für 2016 mit einem Wachstum von 2,5 bis 3 Prozent. Die weltweite Pkw-Nachfrage dürfte von einem hohen Niveau ausgehend in diesem Umfeld nochmals um 3 bis 4 Prozent zunehmen. Die Nutzfahrzeugmärkte werden in den für uns relevanten Regionen in Summe wohl zurückgehen. Wir planen aber den Absatz von Trucks und Buses stabil zu halten aufgrund unserer Produktsubstanz und unseres starken Vertriebs. Bei Cars und Vans wollen wir den Absatz nochmals deutlich steigern. Auch Financial Services strebt weiteres Wachstum an. Alles deutet darauf hin, dass 2016 ein weiteres gutes Jahr für Daimler wird. (0'50)

Die Daimler AG hat 2015 ihren Umsatz um 15 Prozent auf 149,5 Milliarden Euro gesteigert und damit eine Bestmarke erzielt. Das Konzernergebnis lag bei 8,9 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Im Jahr 2014 waren es 7,3 Milliarden Euro. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung im April eine Dividende von 3 Euro 25 vorschlagen, die höchste Dividende in der Geschichte des Unternehmens. Und auch in Punkto Profitabilität hat sich die Daimler AG deutlich verbessert, betonte Finanz-Vorstand Bodo Uebber:

O-Ton Bodo Uebber

Die Ergebnisentwicklung im Daimler-Konzern über die letzten Jahre zeigt anschaulich, dass unsere Strategie greift und wir profitabel wachsen. So hat unser Umsatz in den letzten fünf Jahren um mehr als 50 Prozent zugelegt. Das EBIT aus dem laufenden Geschäft hat sich im gleichen Zeitraum fast verdoppelt. Allein im letzten Jahr ist es um 36 Prozent gestiegen. Die Zielrendite von 9 Prozent, die wir im Automobilgeschäft nachhaltig erreichen wollen, haben wir im abgelaufenen Jahr erstmalig übertroffen. Dabei haben wir auch bei Mercedes-Benz Cars mit 10 Prozent unsere Zielrendite erreicht, und auch die anderen Automobilgeschäftsfelder liegen in Reichweite zur jeweils angestrebten Umsatzrendite. (0'38)

Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung - daran ließen weder Zetsche noch Uebber den geringsten Zweifel - haben die Mitarbeiter. Aufgrund der hohen Nachfrage nach den Produkten mit dem Stern ist die Belegschaft im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit einer Rekordzahlung am Unternehmenserfolg beteiligt:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Die anspruchsberechtigten Beschäftigten der Daimler AG bekommen im April einen Betrag von 5.650 Euro, ebenfalls die bis dato höchste Summe. Und ich will an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen bei Daimler ausdrücklich danken für ihre tolle Leistung und ihren großen Einsatz im letzten Jahr. (0'15)

Abmoderation:

Daimler weiter auf Erfolgskurs. Das ist die Botschaft, die auf der Jahrespressekonferenz des Konzerns heute in Stuttgart verkündet worden ist.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Daimler AG, Jörg Howe, 0711 1741341
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Weitere Meldungen: Daimler AG

Das könnte Sie auch interessieren: