Friedensdorf International

Hilferuf aus Sri Lanka - FRIEDENSDORF schickt Hilfsgüter

Dinslaken (ots) - In Sri Lanka spielt sich ein Flüchtlingsdrama unvorstellbaren Ausmaßes ab. Tausende von Flüchtlingen sollen in der Gefechtszone im Norden des Landes eingeschlossen sein, Zivilisten geraten immer wieder unter Beschuss. Die Krankenhäuser sind inzwischen hoffnungslos überfüllt und nicht mehr in der Lage, zumindest die Erstversorgung für die vielen Verletzten sicherzustellen.

Angesichts dieser dramatischen Entwicklung haben die FRIEDENSDORF-Partner in Sri Lanka gemeinsam mit dem singhalesischen Gesundheitsministerium einen dringenden Hilferuf an die Hilfsorganisation mit Sitz in Oberhausen und Dinslaken gerichtet. Das FRIEDENSDORF wird dieser Bitte unverzüglich nachkommen und hat bereits damit begonnen, eine Hilfsgüterlieferung mit dringend benötigten Medikamenten und anderem medizinischen Bedarf zusammenzustellen. Mehrere Tonnen Hilfsgüter werden so schnell wie möglich auf den Weg in das Bürgerkriegsland geschickt. Die Partner des FRIEDENSDORFES werden vor Ort die Verteilung an die betroffenen Krankenhäuser übernehmen.

Das FRIEDENSDORF bittet die Bevölkerung dringend um Spenden für die humanitäre Hilfe in Sri Lanka:

Spendenkonto: 
Stadtsparkasse Oberhausen, Konto 102 400, BLZ 365 500 00 

Pressekontakt:

Friedensdorf International
Heike Bruckmann
Lanterstr. 21
46539 Dinslaken
Telefon: 02064-49740
E-Mail: offen@friedensdorf.de

Original-Content von: Friedensdorf International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Friedensdorf International

Das könnte Sie auch interessieren: