Merck KGaA

Merck führt das weltweite Labordistributions-Geschäft in einem eigenständigen Unternehmen zusammen und plant Börsengang

- Sendesperrfrist: Frei ab 14.03.2000, 10:30 h CET - * Globaler Marktführer mit Sitz in den USA * Weltweite Plattform für Distribution und e-commerce * Umsatz insgesamt 1999: 2.075 Mio. Euro Darmstadt (ots) - Die Merck KGaA hat heute eine grundlegende strategische Neuausrichtung ihres Unternehmensbereichs Labor mit Wirkung vom 01. Juli 2000 angekündigt. Danach wird das weltweite Labordistributionsgeschäft, bestehend aus der Merck Eurolab-Gruppe (Zaventem/Belgien) sowie der VWR Scientific Products Corp. (West Chester, PA/USA) in einem eigenständigen Unternehmen mit Sitz in den USA zusammengeführt. Merck plant, in etwa zwei Jahren einen wesentlichen Anteil des neuen Unternehmens an die Börse zu bringen. "Mit diesem Schritt schaffen wir den geeigneten Rahmen, um unsere weltweite Marktführerschaft im Laborgeschäft zu sichern und zielstrebig weiterentwickeln zu können", sagt Prof. Dr. Hans Joachim Langmann, der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Merck KGaA. Beide Unternehmen haben 1999 im Labordistributionsgeschäft einen Umsatz von insgesamt 2.075 Mio. Euro erzielt. Für die Merck-Eurolab-Gruppe hat die Geschäftsleitung der Merck KGaA erst kürzlich ein Investitionsprogramm in Höhe von 27 Mio. Euro zur Verbesserung der Infrastruktur bei IT und Logistik genehmigt. Wolfgang Hönn (62), in der Geschäftsleitung der Merck KGaA verantwortlich für den Unternehmensbereich Labor sowie für die Regionen Asien/Ozeanien und Zentraleuropa, wird mit Erreichen der Altersgrenze zum 30.06.2000 in den Ruhestand treten. Mit Wirkung vom 01.07.2000 übernimmt Walter W. Zywottek (52), zur Zeit Managing Director der Merck Eurolab-Gruppe, als Generalbevollmächtigter die Gesamt-verantwortung für das weltweite Labordistributionsgeschäft. Gleichzeitig übernimmt er die Funktion des Chairman von VWR Scientific Products Corp. Er untersteht dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Merck KGaA. Angelegenheiten der Labordistribution wird er in der Geschäftsleitung direkt vertreten. Merck Eurolab und VWR Scientific Products Corp. werden bis zur Etablierung der neuen Gesellschaft vom bisherigen Führungsteam geleitet: VWR Scientific Products Corp. mit Paul J. Nowak als Präsident und CEO; Merck Eurolab mit Walter W. Zywottek als Managing Director, zusätzlich zu seinen neuen Aufgaben. Das Segment Laborprodukte, bestehend aus den Sparten Laborreagenzien und Wissenschaftliche Laborprodukte, wird zum 01.07.2000 in der Geschäftsleitung von Prof. Dr. Thomas Schreckenbach (53) vertreten, der weiterhin für den Geschäftsbereich Spezialchemie verantwortlich bleibt. In der Geschäftsleitung der Merck KGaA wird die Verantwortung für die Region Asien/Ozeanien zum 01.07.2000 auf Dr. Michael Becker (51) übertragen. Die Verantwortung für Gesamteuropa übernimmt Dr. Michael Römer (53). Walter W. Zywottek ist seit 1966 für Merck tätig und hat seither eine lange und erfolgreiche Karriere absolviert. Vor seiner derzeitigen Position als Managing Director der Merck Eurolab-Gruppe, die er 1998 übernahm, war er als Regionalleiter Nordamerika und Vorstandsvorsitzender der EM Industries Inc. in Hawthorne, N.Y./USA tätig. Weitere Stationen seines beruflichen Werdeganges waren die Leitung der Pigmente- und Kosmetikchemikaliensparte sowie leitende Positionen im Labor- und Spezialchemie-Geschäft der Merck-Gruppe in Brasilien. Hinweis an die Redaktionen: Ein Foto von Walter Zywottek ist auf Anfrage bei Jutta Schimpf (06151-722916) erhältlich. ots Originaltext: Merck KGaA Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt Merck KGaA Darmstadt Dr. Hartmut Vennen Tel. +49 6151 72 2386 Fax +49 6151 72 7707 E-mail hartmut.vennen@merck.de Internet http ://www.merck.de Original-Content von: Merck KGaA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: