APOTHEKE ADHOC

Beitrag enthüllt DocMorris-Kundendaten

Berlin (ots) - Die Versandapotheke DocMorris nimmt es mit dem Datenschutz ihrer Kunden offenbar nicht allzu genau. Im Internet kursierte bis zu einer Anfrage des Branchendienstes APOTHEKE ADHOC ein Video über die Celesio-Tochter. In dem redaktionellen Beitrag gewährte DocMorris einem Filmteam der Financial Times Deutschland (FTD) Einblick in die Geschäftsabläufe.

Name und Anschrift sowie das Geburtsdatum und die Krankenkassennummer einer DocMorris-Kundin waren deutlich lesbar - ohne deren Wissen und gegen deren Willen: "Ich habe DocMorris niemals mein Einverständnis gegeben, meine Daten für einen Werbefilm zu benutzen", sagte die Verbraucherin gegenüber APOTHEKE ADHOC. Jetzt will sie gegen den Datenmissbrauch der Versandapotheke vorgehen.

Datenschützer sehen den Fall ebenso kritisch wie die betroffene Verbraucherin. Besonders problematisch sei, dass es sich um sensible Daten handle. Das Unternehmen sei in der Pflicht, Kundendaten ausreichend zu sichern.

Den vollständigen Text finden Sie unter: http://www.apotheke-adhoc.de/index.php?m=1&id=4906

APOTHEKE ADHOC ist das unabhängige Nachrichtenportal für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter http://www.apotheke-adhoc.de/newsletter.php abonniert werden.

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Kirsten Kalaene

Telefon: +49-30-802080-590
Telefax: +49-30-802080-599
E-Mail: info@apotheke-adhoc.de
http://www.apotheke-adhoc.de

Original-Content von: APOTHEKE ADHOC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: APOTHEKE ADHOC

Das könnte Sie auch interessieren: