BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

E-Payment als Marketingmittel- dmmv lädt zum Diskussionsforum "E-Payment-Systeme im Internet" ein

Düsseldorf (ots) - Elektronische Zahlungssysteme werden bislang eingesetzt, um schnell und immer sicherer Geschaefte im Internet abzuwickeln. Aber im E-Business ist bislang zu wenig bekannt, dass sie auch wesentlich zur Markenpositionierung und Kundenbindung beitragen. Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) veranstaltet deshalb am 29. November 2000 in Frankfurt am Main ein Diskussionsforum zum Thema "E-Payment Systeme im Internet". Bei der Einführung von E-Payment-Systemen werden Sicherheit, Kosten und technische Ausgestaltung des Systems als Auswahlkriterien herangezogen. Die Wahl des Zahlungssystems als Kundenbindungs- und Markenpositionierungsinstrument wird dabei vernachlässigt. Die Referenten aus Wirtschaft und Forschung stellen auf diesem interdisziplinären Diskussionsforum nicht nur Methoden zur Kundenbindung und Markenführung durch die Wahl des E-Payment-Systems vor, sondern thematisieren ebenfalls haftungsrechtliche Risiken beim Einsatz eines Zahlungssystems im Internet und deren Versicherbarkeit. Ein weiterer Vortrag wird sich mit mit Vertragsschlüssen im Internet beschäftigen. Vorgesehen sind folgende Themen: - Zahlungssysteme als Kundenbindungsinstrumente im Internet - Rabattsysteme als Marketing- und Kundenbindungsinstrument - Die Entscheidungsfindung für das kundennutzenoptimale Zahlungssystem im Internet - Kundenbindung durch Markenaufbau bei Zahlungssystemen im Internet - Markenführung beim Mobile Commerce - Die Versicherbarkeit von Risiken beim Zahlungsverkehr im Internet - Zahlungssysteme im Internet - Vertragsschluss im Internet Das Diskussionsforum richtet sich an alle Anbieter von E-Commerce-Shops und -Lösungen und Unternehmen der New Economy, die den Einsatz ihrer Zahlungssysteme optimieren wollen und an Dienstleister, die Zahlungsverfahren im Internet anbieten. Sie erhalten am 29. November 2000 im Gebäude der IHK Frankfurt am Main die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und mitzudiskutieren. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dmmv.de/termine/bewerbungsflyer_e_payment.doc . Das dmmv-Diskussionsforum findet am Mittwoch, 29. November 2000 von 10.00 bis 18.00 Uhr im Seminargebäude der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main, Börsenplatz, 60313 Frankfurt statt. Die dmmv-Diskussionsforen stehen allen Interessenten offen. Die Teilnahme am dmmv-Diskussionsforum "E-Payment" ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Der Beitrag ist gestaffelt: Er beträgt für dmmv-Mitglieder 250,- DM, für SVDS-Mitglieder 350,- DM, für Gäste 450,- DM und für Studierende 150,- DM. Diese Veranstaltung setzt die Reihe "dmmv-Diskussionsforum" fort, die vom Arbeitskreis Recht unter Leitung von Dr. Thomas Graefe, Kanzlei Graefe & Partner, konzipiert werden. Die Diskussionsforen bieten nicht nur versierte Vorträge zu rechtlichen Fragestellungen, sondern geben breiten Raum für Diskussion und das Einbringen eigener Fragestellungen aus der Multimedia-Praxis. Durch die Interdisziplinarität werden die Themen von verschiedenen Seiten beleuchtet. ots Originaltext: dmmv Services GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Anmeldung: dmmv Services GmbH Stefan Kirse Kaistrasse 14 40221 Düsseldorf Tel.: 0211 600 456 14 Fax: 0211 600 456 33 mailto: Kirse@dmmv-services.de Original-Content von: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: