BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

dmmv-Panel zu Online Research auf dem Deutschen Multimedia Forum - dmmf

    Düsseldorf (ots) - Im Rahmen des dmmf (21. bis 23. November 2000)
auf der exponet in Koeln bietet der Deutsche Multimedia Verband
(dmmv) ein eigenes ganztaegiges Panel "mit Online Research zum
optimierten Online Marketing" am 22. November 2000 an.
    
    Die Multimedia-Branche hat ein neues Geschaeftsfeld entdeckt: Die
Internet-Forschung bietet eine Fuelle von Anwendungsmoeglichkeiten
fuer Multimedia-Dienstleister und -unternehmen mit eigenem
Webauftritt. Gerade in letzter Zeit wurde diese Angebotspalette durch
neue Verfahren wesentlich erweitert. Welche Moeglichkeiten
Marketing-Spezialisten haben, um sowohl die Forschung ueber das
Internet (Logfile-Analyse, Usability einer Website) als auch mit
Hilfe des Internets (Online-Frageboegen) fuer Ihren Webauftritt zu
nutzen, ist Thema dieses Panels. Neben Einfuehrungsveranstaltungen
besteht auch fuer Forschungsprofis ausreichend Gelegenheit zur
Diskussion einzelner Verfahren. Somit ist die Veranstaltung auch im
guten Sinne "Methadon fuer GOR-Suechtige", da der Fachkongress GOR
(German Online Research) in diesem Jahr nicht stattfindet.
    
    Neun Top-Referenten aus der Online-Branche bieten von 9.30 Uhr bis
17.45 Uhr folgende Themen: - Einfuehrung in das Online-Marketing -
von AdImpression bis Visit: Was ist was? Ralf Scharnhorst, Leiter AK
Media, dmmv, Duesseldorf - Wie man Internetnutzung genau erfasst.
Milan Dolinar, Geschaeftsfuehrer, NetvalueDeutschland GmbH, Eschborn
- Wie Ihnen Online-Panel zur Messung der Internet-Nutzung helfen
koennen. Thomas Pauschert, Geschaeftsfuehrer, MMXI Deutschland GmbH,
Nuernberg - Wie man durch Logfile-Analysen eine Website effizienter
macht. Christian Vollmert, Geschaeftsfuehrer,  luna-park GmbH, Bonn -
Wie Sie fruehzeitig herausfinden, ob Ihre Website ankommt: Usability.
Cornelius Burghardt, Forschungsleiter, ISN - Institut Schantz,
Neubauer und Partner, Hamburg - Wie man einen guten
Internet-Fragebogen macht. Andera Gadeib, Geschaeftsfuehrerin,
Dialego Online Market Research GmbH, Aachen - Was man durch
Datamining und Datawarehousing ueber seine Kunden lernen kann.
Bernhard Witt, Presales Consultant SPSS GmbH, Muenchen - Wie man
Online-Nutzungsdaten interpretiert.  Wolfgang Neuber, Bereichsleiter
Online-Medien, IVW, Bonn - Die Multimedia-Branche entdeckt das
Internet als Forschungsinstrument. Andreas Werner, Chefredakteur
Netbook, Screen Media Consulting, Mannheim Es moderieren die
dmmv-Referenten Heide Dombrowski und Dr. Lutz Goertz. Im Anschluss an
die Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen, ueber
kuenftige Aktivitaeten des dmmv zum Thema "Online Research"
mitzudiskutieren.
    
    Das Panel ist Teil des dreitaegigen dmmf-Kongresses, der sich an
Entscheider aus allen Branchen, die E-Business zu einem ihrer neuen
Geschaeftsfelder machen moechten, richtet. Das Deutsche Multimedia
Forum - dmmf bietet Drittbranchen den Einstieg in die New Economy.
Weitere Programmschwerpunkte sind u. a. Online-Shops, E-Kiosk und
Sponsoring im Internet. Das ausfuehrliche Programm und die Anmeldung
koennen unter http://www.dmmf.de abgerufen werden. Die Dauerkarte
fuer den 22. und 23. November 2000 kostet DM 690,- eine Tageskarte DM
390,-.
    
    
ots Originaltext: dmmv Services GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen und Anmeldung bei:
dmmv Services GmbH
Stefan Kirse
Kaistrasse 14
40221 Duesseldorf
Tel. 0211  600 456 14
Fax: 0211  600 456 33
mailto:kirse@dmmv-services.de

Original-Content von: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: