BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

Potenziale des mobilen Internets erkennen und nutzen
dmmv laedt zum Forum "Mobile Internet" ein

Duesseldorf (ots) - Am 11. August 2000 veranstaltet der Deutsche Multimediaverband (dmmv) e.V. in Zusammenarbeit mit Jupiter Communications von 11 bis 16 Uhr in Muenchen ein offenes Branchentreffen fuer alle Interessierten aus den Bereichen Mobilfunkbetreiber, Hard- und Software-Entwickler, Multimedia-Agenturen, Content- und Serviceprovider. In Deutschland besitzen derzeit mehr Menschen ein Mobiltelefon als einen stationaeren PC mit Internet-Zugang. Die Verbreitung schreitet europaweit fort. Entsprechend steigt das Potenzial des mobilen E-Commerce. Die neuen wichtigen Schluesseltechnologien WAP, HSCSD, GPRS, UMTS eroeffnen die Bereitstellung von Internet-basierten Informationen und Diensten fuer digitale Mobiltelefone und andere drahtlose Endgeraete. Mobilfunknetze bieten die Moeglichkeit jederzeit und an jedem Ort Online-Dienstleistungen problemlos und benutzerfreundlich in Anspruch zu nehmen. Vielversprechende Prognosen erwarten ein hohes Marktpotenzial fuer den elektronischen Handel per Handy. Mit dem Mobilwerden des Internets eroeffnet sich ein weitgehend noch unerschlossener Markt. Der dmmv bietet mit dem Forum "Mobile Internet" eine detaillierte Standortbestimmung der aktuellen nationalen und internationalen Entwicklung in diesem Bereich. Im Rahmen dieses Branchentreffens stellt Jupiter Communications ihre neueste Studie "Cross Plattform Strategies (integrated Mobile Applications with PC based Web)" vor. Weitere Vortraege und Diskussionen mit namhaften Experten aus der IT- und Multimediabranche - z.B. Dr. Marcus Garbe, "die argonauten"; Klaus Ulbricht, "Agentur im Stall", Horst Puetz, "Wireless Vision", Wolfgang Abbas, "Frog Design" - beschaeftigen sich mit den Schluesselaspekten des mobilen Internets, Contents, Direktmarketing, Kundenbindung, Personalisierung, Datensicherheit etc. Ziel der Veranstaltung ist es, das enorme Potenzial zu entdecken, das im Internet-Zugang ueber mobile Endgeraete steckt sowie gemeinsam Chancen und Herausforderungen zu erkennen. Um diese Chancen nutzen zu koennen, werden die "Next Steps" festgelegt werden: Das Forum hat zum Ziel, die wichtigsten Themenfelder des mobilen Internets zu erarbeiten. Der Arbeitskreis "Mobile Internet" wird die Entwicklung mitgestalten und eventuelle Hindernisse identifizieren und beseitigen. "Mit dieser Veranstaltung bietet der dmmv als mitgliederstaerkste Interessensvertretung der "New Economy" den Akteuren im Mobile Internet eine starke Plattform, um gemeinsam ein fuer alle ertragsreiches Geschaeftsfeld zu entwickeln", so Alexander Felsenberg, Vizepraesident und Geschaeftsfuehrer des Deutschen Multimedia Verbandes. "Konkret geht es darum, dass wichtige rechtliche Aspekte von Lokalisierung sowie die Verwendung von personenbezogenen Daten behutsam angefasst und mit den entsprechenden politischen Stellen fruehzeitig diskutiert werden. 'Agieren statt reagieren' muss hier das Ziel sein", so Dr. Marcus Garbe, Leiter des dmmv-Forums "Mobile Internet". Veranstaltungsort am 11. August 2000: "die argonauten", Osterwaldstrasse 10, 80805 Muenchen. ots Originaltext: Deutscher Multimedia Verband (dmmv) e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ausfuehrlichere Informationen, Anmeldung und Kontakt: Deutscher Multimedia Verband (dmmv) e.V., Duesseldorf Heide Dombrowski Referentin Online-Marketing Tel: 030 754 790 54 Fax: 030 754 790 57 mailto:dombrowski@dmmv.de Original-Content von: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: