BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

dmmv-Arbeitskreis Recht veranstaltet Diskussionsforum zu "Kundenbeziehungen im Netz".

    Duesseldorf (ots) -

    Die Erhebung und Auswertung von Nutzerdaten ist ein wesentlicher
Faktor beim modernen Kundenbindungsmanagement. In praxisnahen
Vortraegen und anschliessenden Diskussionen mit den Teilnehmern
infomieren und eroertern die Referenten des Diskussionsforums am 13.
Juli 2000 in Muenchen die wichtigsten oekonomischen, psychologischen,
technischen und rechtlichen Aspekte, die bei Gewinnung und Auswertung
von Nutzerdaten zu beachten sind.
      
    Strategien und Loesungen, die den Aufbau von Kundenbeziehungen und
die Bindung der Kunden an den Anbieter ermoeglichen, sind aufgrund
des zunehmenden globalen Wettbewerbs ein wesentlicher Erfolgsfaktor
der kommerziellen Internetnutzung. Speicherung und Auswertung von
Daten ueber das Nutzerverhalten stellen sich jedoch in technischer,
psychologischer und zunehmend auch aus datenschutzrechtlicher
Hinsicht als problematisch dar. Diese Veranstaltung des
dmmv-Arbeitkreises Recht richtet sich an alle Anbieter von
E-Commerce-Loesungen, Dienstleister auf dem Gebiet der Kundenakquise
und Kundenbindung sowie Unternehmen der New Economy, die ihre eigenen
oder fremde Kundenbeziehungen bewerten moechten, insbesondere im
Rahmen eines Boersenganges.
    
    In acht Vortraegen werden von Juristen und Multimedia-Profis die
wichtigsten oekonomischen, psychologischen, technischen und
rechtlichen Aspekte erlaeutert, die massgeblich den Erfolg der
Datengewinnung und Datenauswertung beeinflussen.
    
    Vorgesehen sind folgende Beitraege:
*    Dr. Manfred Matzel, Vorstand der ShareLux AG i.Gr.: Der Wert des
      Kunden aus erwarteten Einnahmen
*    Dipl.-Kfm. Eckart Vierkant FU Berlin: Profilmanagement: Fairness
      und oekonomischer Nutzen beim Umgang mit Kundendaten
*    Arndt Groth, DoubleClick Deutschland GmbH, Managing Director: Der
      Umgang mit dem Datenschutz als Wettbewerbsvorteil fuer
      Internet-Firmen
*    Dr. Peter Tigges, tetralog Muenchen, Institut fuer Verhaltens-
      und Organisationsentwicklung: Customer Relationship im Netz -
      psychologische Aspekte
*    Stephan Schulz, Geschaeftsfuehrer W3 Solutions Schulz & Reinhold
  
      OHG: Der glaeserne User?
*    Prof. Dr. Guenter-Ulrich Tolkiehn, TFH Wildau / Tolkiehn &
      Partner: Verschiedene Kommunikationstechniken in der
      Kundeninteraktion
*    Dr. Eugen Ehmann, Reg.Dir. und Mitherausgeber der Zeitschrift
      "Computer & Recht": Kundenprofile und Datenschutz - ein loesbares
      Spannungsverhaeltnis
*    RA Matthias Hartmann, Kanzlei Graefe & Partner: Juristische
      Gestaltungen - praktische Beispiele
*    Dr. Thomas Graefe, Kanzlei Graefe & Partner, leitet das
      Diskussionsforum des dmmv-Arbeitkreises Recht.
    
    Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter
http://www.dmmv.de/pgs/diskussionsforum0700.htm
    
    Das Diskussionsforum findet am 13. Juli 2000 von 10.30 bis 18.00
Uhr in der TUEV Akademie GmbH, Westendstr. 199, 80686 Muenchen statt.
Die Veranstaltung steht allen Interessenten offen. Teilnehmen an
diesem Forum ist nur nach vorheriger Anmeldung moeglich. Der Beitrag
liegt bei 180,- DM, inklusive Mittagessen und Getraenke
    
ots Originaltext: dmmv services GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Anmeldung:
dmmv services GmbH
Stefanie Krones
Kaistrasse 14
40221 Duesseldorf
Tel: 0211 600 456 15
Fax: 0211 600 456 33
mailto:krones@dmmv.de

Original-Content von: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: