King Abdullah University of Science and Technology (KAUST)

Gates Foundation unterstützt KAUST mit 1,5 Mio. US$ für Forschungen zu parasitärem Unkraut in Afrika

London (ots/PRNewswire) -

- Der Befall mit "Hexenkraut" verursacht jedes Jahr enorme 
  Ernteverluste
- Die Forschung will die Ernährungssicherheit für Millionen Menschen 
  in Afrika erhöhen 

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat 1,5 Millionen US-Dollar Unterstützung für die King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) bewilligt, um wissenschaftliche Forschungen zur Ausrottung eines zerstörerischen parasitären Unkrauts auf Ackerflächen in afrikanischen Ländern südlich der Sahara durchzuführen.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292067 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292068 )

Das gemeinhin als "Hexenkraut" bekannte Unkraut Striga hermonthica vernichtet jedes Jahr Millionen Hektar an Ernten in Subsahara-Afrika, indem es wertvolles Wasser und Nährstoffe abschöpft. Ein Befall mit Striga, die zu den am schwersten kontrollierbaren parasitischen Pflanzen zählt, vernichtet dringend benötigte Getreideernten und nimmt den bäuerlichen Familien in der Region viel von ihrer Existenzgrundlage. Lösungen zur Ausrottung und Bekämpfung von Striga werden dringend gebraucht, besonders für Perlhirse.

Dr. Salim Al-Babili, der das Projekt an der KAUST leitet, erklärte: "Perlhirse ist ein Grundnahrungsmittel für Millionen bäuerliche Familien in semi-ariden Regionen in Afrika, Asien und Nahost. Striga kann eine komplette Jahresernte Getreide vernichten, was jedes Jahr Milliarden US-Dollar Verluste verursacht. Zudem verschlimmert sich heute der Befall mit Striga aufgrund des Klimawandels weiter. Das Projekt hat zum Ziel, lebensrettende Striga-Kontrollmethoden zu entwickeln, um die Ernährungssicherheit in der Region und möglicherweise auch in anderen Teilen der Welt zu verbessern."

Aufbauend auf seinem Fachwissen durch seine Arbeiten zu Goldenem Reis tut Al-Babili sich mit Universitäten in Burkina Faso, Japan und den Niederlanden zusammen, um ein Licht auf die an dem Befall beteiligten biologischen Verbindungen in Perlhirse zu werfen und kostengünstige Methoden zu ermitteln, um Striga in infizierten Böden zu verringern und schlussendlich zu vernichten.

Hassan Al-Damluji, Head of Middle East Relations der Bill & Melinda Gates Foundation, kommentierte: "Unsere Generation steht vor der noch nie dagewesenen globalen Herausforderung, bis 2050 neun Milliarden Menschen ernähren zu müssen, und in Afrikas Bauern sehen wir eine der wichtigsten Lösungen für dieses Problem. Aber wenn sieben von zehn Menschen in Subsahara-Afrika Bauern sind, dann ist auch klar, dass sie mehr Unterstützung gegen Probleme wie den Striga-Befall brauchen, um nicht nur die Produktivität zu steigern, sondern auch nahrhaftere Lebensmittel für ihre Familien und Gemeinschaften zu erzeugen. Investitionen in Afrikas Bauern erfordern starke globale Partnerschaften, weshalb wir uns sehr freuen, mit KAUST zusammenzuarbeiten, einer der weltweit führenden Universitäten in den Bereichen der Agrar- und Biowissenschaft. Wir freuen uns darauf, mit dieser Partnerschaft vom Striga-Befall betroffene Regionen in Subsahara-Afrika zu unterstützen und es Afrika innerhalb einer Generation zu ermöglichen, sich selbst zu ernähren - und zur Ernährung der Welt beizutragen."

Über die Bill & Melinda Gates Foundation

Geleitet von der Überzeugung, dass jedes Leben gleich viel wert ist, setzt die Bill & Melinda Gates Foundation sich dafür ein, allen Menschen zu helfen, ein gesundes, produktives Leben zu führen. In den Entwicklungsländern konzentriert sie sich darauf, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und ihnen die Chance zu geben, Hunger und extreme Armut zu überwinden. In den USA engagiert sie sich dafür sicherzustellen, dass alle Menschen - besonders diejenigen mit den geringsten Mitteln - Zugang zu den Chancen haben, die sie brauchen, um Erfolg in der Schule und im Leben zu haben. Die Stiftung mit Sitz in Seattle, Washington, wird von CEO Sue Desmond-Hellmann und Co-Chair William H. Gates Sr. geführt und steht unter der Leitung von Bill und Melinda Gates und Warren Buffett. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.gatesfoundation.org.

Über die King Abdullah University of Science and Technology

Die King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) ist eine internationale Forschungsuniversität für graduierte Studenten am Roten Meer in Saudi Arabien. Die KAUST fördert Wissenschaft und Technologie durch interdisziplinäre Forschung, Bildung und Innovationen. Studenten, Fakultät, Wissenschaftler und Ingenieure arbeiten daran, mit ihrer von Neugier getragenen, zielorientierten Forschung die dringenden wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen der Welt hinsichtlich Nahrung, Wasser, Energie und Umwelt zu meistern. http://www.kaust.edu.sa

Pressekontakt:

+966 (12) 808-3178 Email: michelle.dantoni@kaust.edu.sa 

Das könnte Sie auch interessieren: