TripAdvisor GmbH

TripAdvisor Umfrage: Flugreisen 2009
Fluglinie aus Deutschland am beliebtesten - an Bord lieber Entspannung statt Arbeit - Passagiere sind wenig kinderfreundlich

Frankfurt (ots) - TripAdvisor®, die weltweit größte Online-Reise-Community, hat 450 deutsche Urlauber im Rahmen ihrer Travel-Trends-Studie 2009 zum Thema Flugreisen befragt.

Wer fliegen will, muss wählen

Mit wem fliegen die befragten Urlauber am liebsten? Bei 24 % ist es die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa, die somit mit großem Abstand den ersten Platz auf der Beliebtheitsskala belegt. Nicht so gut schneidet bei den Urlaubern der Billigflieger Ryanair ab: 19 % geben ihn als ihre unbeliebteste Fluglinie an. Der beliebteste Flughafen der Deutschen ist Singapore Changi (13 %), knapp gefolgt von den Flughäfen in Frankfurt (12 %) und Dubai (6,5 %).

Neben dem Preis ist Sicherheit für 57 % der Befragten der wichtigste Faktor bei der Wahl der Fluglinie. Abgesehen von Sicherheitsaspekten achten die Deutschen vor allem darauf, dass sie nicht umsteigen müssen. Das Angebot von Non-Stop-Flügen rangiert mit 49 % der Wählerstimmen an zweiter Stelle. Beinfreiheit dagegen ist weniger wichtig und rangiert punktgleich mit dem Routenangebot der Fluggesellschaft auf Platz Nr. 3 (36 %).

Ausruhen oder Arbeiten? Auf die Frage, ob Wireless Internetzugang auf Flügen angeboten werden sollte, antworten 52 % mit einem Ja, allerdings wären nur 11 % bereit, dafür extra zu zahlen. Dagegen sind jedoch 48 % der Ansicht, dass das Flugzeug auch weiterhin zu den wenigen internetfreien Orten auf der Welt zählen sollte. Deutlicher fällt das Ergebnis bei der Frage nach der Handynutzung an Bord eines Flugzeugs aus. Nur 13 % der Befragten wären gern über den Wolken mobil erreichbar, 87 % sind sich sicher, dass sie auch weiterhin während des Fliegens nicht telefonieren möchten und von schrillen Klingeltönen und lästigen Dauergesprächen der Sitznachbarn verschont bleiben wollen.

Kinderfreundlichkeit der Passagiere

Überraschende Ergebnisse der TripAdvisor Umfrage kamen bei den Fragen rund um das Thema Familie und Kinder ans Licht. Dreiviertel der Befragten (73 %) finden, Familien mit kleinen Kindern sollten in Flugzeugen in einem separaten Bereich untergebracht werden. Viele Urlauber empfinden Kinder an Bord als störend; 16 % würden es befürworten, wenn Fluggesellschaften Familien verbieten würden, mit Kindern zu fliegen - es sei denn, es handelt sich um eine Notsituation.

All inklusive oder extra Gebühren? Einige Airlines bitten ihre Passagiere bereits für Snacks, Getränke und Gepäck zur Kasse. "Welche Extrakosten wird es in der Zukunft geben?", fragt TripAdvisor daher die Urlauber und bekam eine überraschend klare Antwort: 82 % der Befragten rechnen damit, zukünftig für einen Platz am Fenster extra bezahlen zu müssen. Kaum jemand befürchtet, demnächst für die Nutzung der WCs (3 %) oder gar für die Notfallsauerstoffmaske (2 %) zusätzlich in die Tasche greifen zu müssen.

Würden Passagiere auch weiterhin fliegen, wenn ihr Ticketpreis nach dem eigenen Gewicht berechnet würde oder Menschen mit Übergewicht einen Aufschlag zahlen müssten? 63 % der Befragten würden ihre Fluggewohnheiten nicht ändern, immerhin 37 % würden bei einer solchen Regelung jedoch lieber ein alternatives Fortbewegungsmittel wählen und nicht mehr fliegen.

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations
Natalie Link
Tel.: +49 69 7506-1580
Mail: tripadvisor@cohnwolfe.com

Original-Content von: TripAdvisor GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TripAdvisor GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: