TripAdvisor GmbH

Die Umwelt spielt für deutsche Reisende keine große Rolle: Überraschende Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage für TripAdvisor zum Thema Frühjahrsreisen

München (ots) - Sie ist in aller Munde, doch wenn es ums Verreisen geht, spielt sie für die Deutschen offensichtlich keine Rolle: unsere Umwelt. Dies ergab jetzt eine repräsentative GfK-Umfrage zum Thema Frühjahrsreisen im Auftrag von TripAdvisor, der weltweit größten Reise-Community. Hier gaben fast 80 Prozent der über 1.000 Befragten an, dass die Umweltverträglichkeit ihrer im Frühjahr geplanten Reisen keine Rolle spiele. Und auch die gestiegenen Benzinpreise beeinflussen die Reisepläne von 66 Prozent der Befragten trotz allen öffentlichen Wehklagens nicht.

Geht es um die langen Wochenenden, die in der nächsten Zeit vor der Tür stehen, scheinen die deutschen Reisenden recht reisewillig zu sein: Rund 47 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, an diesen Tagen zu verreisen. Rund 25 Prozent davon planen einen Tagesausflug und 22 Prozent eine Reise in ein verlängertes Wochenende.

Bodenständigkeit ist offensichtlich weiterhin ein besonderes Merkmal der deutschen Reisegesellschaft. So sagten mehr als 71 Prozent der Befragten, die im Frühjahr verreisen wollen, sie würden innerhalb Deutschlands touren. Wenn es ins Ausland geht, dann haben die gute alte Toskana-Fraktion und die Spanienliebhaber weiter die Nase vorn. Italien und Spanien sind mit jeweils rund elf Prozent die Top-Destinationen im Ausland für Frühjahrstrips.

Die Argumente der Umfrageteilnehmer für einen Aufenthalt in Deutschland sind bezeichnend: 54 Prozent schätzen die geringe Anreisezeit und 25 Prozent sagen, Urlaub in Deutschland sei billiger als eine Auslandsreise. Die vertrauten Speisen und Getränke sind für 40 Prozent der Befragten ein guter Grund für Urlaub in Deutschland und sogar 54 Prozent sagen, die in Deutschland für sie nicht vorhandenen Sprachbarrieren seien für sie ein Argument, innerhalb Deutschlands zu verreisen. Dieser Wert liegt in Mecklenburg-Vorpommern sogar bei 77 Prozent.

Trotz aller Bekenntnisse der Deutschen zum Urlaubsland Deutschland bleibt jedoch immer noch ein großer Pferdefuß. Das liebe Wetter: Mehr als 68 Prozent der Befragten gaben an, das unzuverlässige Wetter und die vergleichsweise wenigen Sonnenstunden seien Faktoren, die eher gegen einen Frühjahrstrip in deutsche Lande sprächen.

"Die gestiegenen Benzinpreise beeinflussen die Reisepläne der Deutschen augenscheinlich nicht, da die Reiselust unserer Landsleute in diesem Frühjahr ungebrochen ist", sagt Uschi Vogg, Kommunikationsmanagerin von TripAdvisor in Deutschland. "Wie auch immer - für alle Un- oder auch Kurzentschlossenen bietet www.tripadvisor.de Millionen von Erfahrungsberichte und Meinungen von echten Reisenden für Reisende zu tollen Destinationen und Hotels im In- und Ausland, die die Planung von unvergesslichen Trips erleichtern."

Über TripAdvisor®

Das TripAdvisor Media Network gehört zu TripAdvisor, LLC, und erreicht mit seinen acht Reisemarken (TripAdvisor-Webseiten, bookingbuddy.com, cruisecritic.com, independenttraveler.com, seatguru.com, smartertravel.com, travel-library.com und travelpod.com) knapp 30 Millionen Besucher im Monat. Die TripAdvisor-Webseiten sind mit mehr als 25 Millionen Besuchern im Monat, mehr als sechs Millionen registrierten Mitgliedern und mehr als 15 Millionen Meinungen und Erfahrungen zu mehr als 280.000 Hotels und Sehenswürdigkeiten die größte Online-Reise-Community weltweit. Neben den USA (TripAdvisor.com), gibt es TripAdvisor in Deutschland (TripAdvisor.de), Frankreich, England, Italien und Spanien. Der Reisebranche bietet TripAdvisor eine Marketinplattform für Bannerwerbung und Cost-per-Click-Abrechnung.

Weitere Informationen für die Presse gibt es bei:

Uschi Vogg
Kommunikationsmanager TripAdvisor Deutschland
uschi vogg_PR, Aventinstraße 6, 80469 München
Tel: 089 / 25 54 20 34;
Mail: Uschi@TripAdvisor.com

Original-Content von: TripAdvisor GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TripAdvisor GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: