Komplette Markenfamilie der Macwelt auf dem iPad erhältlich

München (ots) - Schwester-Publikationen iPhoneWelt, mymac sowie alle Sonderausgaben des Jahres ebenfalls als iPad-Versionen verfügbar / Digitale Ausgaben einen Euro günstiger als die gedruckten Magazine / Jedes iPad-Magazin mit 15-seitiger kostenloser Probeversion

Als erste deutschsprachige Zeitschrift für den Mac bringt die Macwelt ihre komplette Markenfamilie jetzt auch als digitale Ausgabe für das iPad heraus. Neben der Macwelt lassen sich damit auch die Schwester-Publikationen iPhoneWelt, mymac sowie alle Sonderausgaben des Jahres 2010 erstmals vollständig digital erwerben, am iPad lesen und archivieren. Im Gegensatz zu anderen Medienmarken geben Macwelt, mymac und iPhoneWelt den Preisvorteil digitaler Publikationen an ihre Leser weiter. Alle iPad-Ausgaben kosten einen Euro weniger als die gedruckte Variante.

Ein weiterer Vorteil der neuen iPad-Angebote: Jede Ausgabe gibt es auch als 15-seitige kostenlose Probeversion, einschließlich eines ausführlichen Inhaltsverzeichnisses. So können Anwender vor dem Kauf testen, ob die betreffende Ausgabe das Richtige für sie ist. Ebenfalls sind Leser mit den digitalen Ausgaben schneller dran, denn jede Ausgabe erscheint bereits einige Tage früher als die gedruckten Magazine.

Die digitalen Ausgaben der Magazine für das iPad entsprechen exakt der jeweiligen Print-Version. Dies bietet Lesern den Vorteil, sich sofort im gewohnten Layout zurechtzufinden und schnell zu den Inhalten zu gelangen, die sie suchen. "Interaktive Ausgaben sind sicher interessant, und wir beschäftigen uns auch intensiv mit neuen Magazinformaten", so Macwelt-Chefredakteur Sebastian Hirsch. "Wir haben allerdings eine schnelle und äußerst nutzerfreundliche Lösung gesucht, um unseren Lesern ihre Lieblingsmagazine auf dem iPad zugänglich zu machen. Außerdem lassen sich durch die kleinen Dateigrößen bequem ganze Jahrgänge am iPad archivieren, so dass Leser jederzeit Zugriff auch auf zurückliegende Ausgaben haben."

Um in den Genuss der iPad-Magazinausgaben zu kommen, benötigen Anwender lediglich die App "Macwelt", die es im App Store gratis zum Download gibt. Ist die App auf dem iPad geladen, können Anwender aus der App heraus alle Ausgaben des Jahres 2010 beziehen, einschließlich der XL-Ausgaben von Macwelt und iPhoneWelt sowie dem zum Start des iPad in Deutschland erschienen iPad Special.

Pressekontakt:

Sebastian Hirsch, Chefredaktion Macwelt,
Tel. 089/360 86-327,
E-Mail: shirsch@macwelt.de
w w w . m a c w e l t . d e

Das könnte Sie auch interessieren: