Vom kompakten Reisebegleiter bis zur Party-Anlage: Soundsysteme für den iPod sind nicht für jeden Einsatzzweck geeignet

ein Dokument zum Download

München (ots) - 18 iPod-Lautsprecher im "Macwelt"-Test / Große Unterschiede bei Preis, Klang und Ausstattung / "Macwelt"-Tipp: Geräte vor dem Kauf Probe hören München, 31. Oktober 2007 - Lautsprechersysteme für den iPod gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Um in der Menge an Angeboten den Überblick zu behalten, hat die "Macwelt" (www.macwelt.de), Europas meistverkauftes Magazin für Mac und Publishing, in ihrer neuen Ausgabe (Heft 12/2007) 18 unterschiedliche Soundsysteme für den beliebten Apple-Player auf den Prüfstand gestellt. Mit dem Ergebnis: Anwender sollten sich vor dem Kauf eines iPod-Lautsprechers über dessen Einsatzzweck im Klaren sein. Denn ein Gerät für unterwegs oder eine Gartenparty eignet sich nicht automatisch auch für zuhause oder das Büro. Zudem rät die "Macwelt" aufgrund der großen Klangunterschiede von einem Blindkauf ab und empfiehlt für eine Hörprobe den Gang zum Fachhändler. Wer einen kompakten Reisebegleiter für seinen iPod sucht, sollte einen Blick auf den Pure-Fi Anywhere (rund 150 Euro) von Logitech werfen. Das gut klingende Gerät wird mit einer Reisetasche ausgeliefert und erlaubt die Steuerung aller iPod-Funktionen via Fernbedienung. Anwender, die dagegen ohne Stromanschluss auskommen müssen und auch mal eine kleine Gartenparty mit Musik versorgen möchten, empfiehlt die "Macwelt" das Go + Play (ca. 350 Euro) von Harman Kardon. Dieses Modell kann mit Batterien betrieben werden und gibt Musik aller Stilrichtungen mit ausgewogenem Klang und der nötigen Kraft wieder. Im Büro macht das etwa 180 Euro teure A2 von Audioengine eine gute Figur. Die zwei kleinen Holzlautsprecher sind hochwertig verarbeitet und begeistern durch guten, aber nicht besonders pegelfesten Klang. Das A2 ist somit eher für den Musikgenuss in kleinen Räumen geeignet. Bauartbedingt ist bei diesem Modell keine Docking-Station für den iPod im Lieferumfang. Wer gern Radio hört, für den ist das Bernstein ITR 10 von Audiovox das richtige Gerät. Dieser iPod-Lautsprecher kostet zwar rund 500 Euro, präsentiert sich dafür aber im Look alter Radioempfänger und ist mit einem echten Röhrenverstärker bestückt. Neben seinem guten Radioklang verleiht das Gerät Stimmen einen angenehmen Schmelz und ist somit der ideale Partner für anspruchsvolle Klassik-, Jazz- und Blues-Fans, so die "Macwelt". Pressekontakt: Markus Schelhorn, Redaktion "Macwelt", Tel. 089/360 86-426, E-Mail: mschelhorn@macwelt.de w w w . m a c w e l t . d e

Das könnte Sie auch interessieren: