Bereit für Mac-OS X 10.5? "Leopard Tester" hilft bei der Installation von Apples neuem Betriebssystem

   | 

    München (ots) -

    München, 30. Oktober 2007 - Seit wenigen Tagen ist Apples neues Betriebssystem Mac-OS X in der Version 10.5 im Handel. Doch läuft das Programm auch auf jedem Mac? Die Antwort hierzu liefert ein kleines Tool namens "Leopard Tester", das die "Macwelt" (www.macwelt.de), Europas meistverkauftes Magazin für Mac und Publishing, exklusiv für ihre Leser entwickelt hat. "Leopard Tester" überprüft in mehreren Schritten alle wichtigen Komponenten eines Macs. Anwender können so schnell und bequem ermitteln, ob ihr Rechner fit für das neue Betriebssystem ist.

    Insgesamt führt "Leopard Tester" sechs verschiedene Hardware-Tests durch. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem CPU-Typ, denn Apple setzt einen G4-, G5- oder einen Intel-Prozessor voraus, damit Mac-OS X 10.5 arbeitet. Weiterhin misst die Software die Taktfrequenz des Hauptprozessors und die Festplattenkapazität, prüft den erforderlichen Arbeits- und Videospeicher und gibt Auskunft darüber, ob die installierte Grafikkarte Apples Technologie Core Image unterstützt.

    Das Tool "Leopard Tester" sowie viele weitere Informationen zu den Neuerungen von Mac-OS X 10.5 finden sich in der neuen Ausgabe von "Macwelt" (Heft 12/2007, EVT: 31. Oktober).

Pressekontakt:
Christian Möller,
Leitender Redakteur "Macwelt",
Tel. 089/360 86-550,
E-Mail: cmoeller@macwelt.de
w w w . m a c w e l t . d e