Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemitteilung der Autobahnpolizei Ahlhorn vom 17.09.2017

Delmenhorst (ots) - 2 x Trunkenheiten auf den Autobahnen im LK Cloppenburg

1.) A 1, Richtung Osnabrück, Parkplatz Cappeln-Hagelage-West

Am Samstag, 16.09.2017 gegen 20:00 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges auf dem Autobahnparkplatz Cappeln-Hagelage-West nicht der Beschilderung gefolgt, verließ dabei die befestigte Fahrbahn fuhr durch einen Grünstreifen. Dabei blieb der 40-Tonner im Erdreich stecken und war nicht mehr zu bewegen. Bei der anschließenden polizeilich Kontrolle wurde festgestellt, dass der 47-Jährige Sattelzug-Fahrer aus Polen alkoholisiert war. Ein Alko-Test ergab 1,73 Promille. Folglich wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

2.) A 29, Richtung Osnabrück, zwischen Ausfahrt Ahlhorn und dem Ahlhorner Dreieck

Am Sonntag, 17.09.2017 gegen 04:00 Uhr wurde ein unbeleuchteter und nicht abgesicherter Pkw auf dem Seitenstreifen der A 29 festgestellt. Der 42-jährige Fahrer des Pkw Audi aus dem Kreis Recklinghausen schlief bei laufendem Motor hinterm Lenkrad. Er war stark angetrunken bei einem Promille-Wert von 2,01. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, denn er hat wohl keinen.

PK BAB Ahlhorn

Tel.: 04435-9316-115

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: