Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbruch in Raiffeisenmarkt + 90-Jähriger Opfer von Trickdieben + Brandursache nach Scheunenbrand geklärt

Cuxhaven (ots) - Einbruch in Raiffeisenmarkt - Viehfutter entwendet

Schiffdorf-Geestenseth. In der Nacht zum 10.02.2014 kam es zwischen ca. 02:00 Uhr und 03:00 Uhr zu einem Einbruchdiebstahl in einen Raiffeisenmarkt im Schienenweg. Entwendet wurden 750kg Kälbermilchpulver und mehrere Eimer Leckmasse (Aufzuchtmittel für Nutzvieh) im Gesamtwert von etwa 1800 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen haben die unbekannten Täter das Diebesgut mit einem Pkw, vermutlich mit einem SUV oder einem Kleinkastenwagen, abtransportiert. Hinweise bitte an die Polizei Schiffdorf, Tel.: 04706-9480

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

90-Jähriger Opfer von Trickdieben

Armstorf. Am 10.2.2014, zwischen 12.00 Uhr und 12.20 Uhr, kam es in Armstorf-Dornsode, Großenhainer Straße zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil eines 90-Jährigen. Ein männlicher Täter bot dem Geschädigten Gartenarbeiten an, während ein Komplize aus dem Wohnhaus zwei Portemonnaies und persönliche Papiere entwendete. Die unbekannten Täter entfernten sich anschließend mit einem Kleintransporter mit Plane in Richtung Großenhain. Die Polizei sucht Zeugen, die insbesondere Angaben zu dem Kleintransporter machen können. Wo sind die männlichen Täter eventuell in ähnlicher Art und Weise aufgetreten? Hinweise bitte an die Polizei Lamstedt, Tel.:04773/310 oder an die Polizei Hemmoor, Tel.:04771/6070.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Brandursache geklärt

Cuxhaven. Am 24.01.2014 brannte es in Lüdingworth auf einem landwirtschaftlichen Anwesen (wir berichteten). Der Brandschaden konnte auf den mittleren von drei Scheunenteilen begrenzt werden. Bei den anschließenden Ermittlungen der Brandursachenermittler der Polizei Cuxhaven haben sich keinerlei Hinweise auf menschliches Fehlverhalten ergeben. Anhand der Brandspuren sowie der Zeugenbefragungen wird von einem technischen Defekt im Bereich der Elektroinstallation der brandbetroffenen Scheune als Brandursache ausgegangen. Ein von der Sachversicherung beauftragter Brandgutachter kommt in seinem Gutachten zum gleichen Ergebnis. Er geht davon aus, dass der Brand durch einen elektrotechnischen Defekt an einer Fütterungsanlage im Brandobjekt ausgelöst wurde. Die in der Scheune stehenden Tiere konnten gerettet werden, zu dem Sachschaden können keine konkreten Angaben gemacht werden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus Cuxhaven folgen in Kürze

Rückfragen bitte an:
Carsten Bode
Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-404
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: