Zell am See-Kaprun

Vom See bis auf den Berg: die ganze Region in einer Karte

Vom See bis auf den Berg: die ganze Region in einer Karte
Die attraktivsten Angebote gratis: Ab Mai 2010 kommen Sommerg?ste in den Genuss der neuen 'Zell am See-Kaprun Karte'. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Zell am See-Kaprun"

Mit der 'Zell am See-Kaprun Karte' nutzen Gäste viele Angebote ab Mai 2010 kostenlos

Zell am See-Kaprun (ots) - Wandern, Schwimmen, spannende Museumsbesuche: In Zell am See-Kaprun ist im Sommer fast alles möglich. Bei einem so großen Angebot fällt die Wahl nicht leicht. Deshalb hilft die malerische Region im Salzburger Land nun etwas nach: In den heißen Monaten des Jahres 2010 müssen Gäste mit der neuen 'Zell am See-Kaprun Karte' für die attraktivsten Services nichts zahlen!

Gültig ist die neue Karte vom 15. Mai bis zum 15. Oktober. In diesem Zeitraum können Urlauber knapp zwei Dutzend Angebote zu jeder Zeit kostenlos nutzen - und zwar so oft sie möchten. Ob die Fahrt auf den Berggipfel, der Besuch im Strandbad oder ein Abstecher ins Heimatmuseum: Wer die neue Karte dabei hat, kann sich ein Ticket sparen.

Die 'Zell am See-Kaprun Karte' gibt es exklusiv in Hotels, Pensionen und Appartements der Region. Mehr als 120 Häuser nehmen bereits am neuen Partnerprogramm teil. Die Karte bekommen Gäste gratis beim Check-in und können sie während ihres gesamten Aufenthalts uneingeschränkt nutzen - zum Beispiel für kostenlose Schifffahrten auf dem Zeller See, für freien Eintritt ins Nationalparkzentrum Hohe Tauern oder aufregende Erlebnisse in der Sigmund-Thun-Klamm.

Wer in einer der Partnerunterkünfte wohnt, spart auch, wenn es hoch hinaus geht. Die 'Zell am See-Kaprun Karte' gilt als Ticket für alle Seilbahnen und Lifte auf den Hausbergen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe. Allein die Fahrten bis ganz hinauf zu den jeweiligen Gipfeln sind mit der Karte nur einmal kostenlos möglich. Auf dem Maiskogel gilt dagegen wieder: freie Fahrt auf allen Bahnen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20100121_TPT0009

Rückfragehinweis: Zell am See-Kaprun: Gästeservice Tel.: +43 (0)6542 770 0 mailto:welcome@zellamsee-kaprun.com

Kontakt Presse: knoefler-journalist . media + communications GmbH Tel.: +49 (0)6028 80729 0 mailto:zellkaprun@kj-media.com http://www.knoefler-journalist.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2931

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0009 2010-01-21/14:00

 
Original-Content von: Zell am See-Kaprun, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: