Merck Healthcare

Wunschkind-Selbsttest: Kind - jetzt oder später?

Darmstadt (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird am 07.10. um 9.00h über obs versandt
  und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs
  abrufbar - 

Karriere und Kneipe vor Kinder und Krippe - so gestaltet sich für viele junge Frauen der Spagat in ihrem Leben. Dabei gerät eines leicht in Vergessenheit: Bereits ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Fruchtbarkeit bei Frauen kontinuierlich ab. Was also tun? Sich schnell Mr. Right angeln? Oder ist womöglich noch gar nicht an Familienplanung zu denken? Mit einem virtuellen Selbsttest können Frauen zwischen 26 und 40 Jahren diese Fragen für sich beantworten und erfahren dabei, ob sie bereits reif für ihr Wunschkind sind. Mit dem Selbsttest "Reif fürs Wunschkind?" können sich alle jungen Frauen ein Bild darüber machen, ob bei ihnen die Zeit für Nachwuchs gekommen ist. Launig-ironisch, aber auch mit einem Fünkchen Ernst wird untersucht, ob das Spitzen-Bustier künftig gegen den Still-BH ausgetauscht werden muss - oder der Einsatz des Bustiers intensiviert werden sollte.

Das durchschnittliche Alter von Müttern bei der Geburt ihres ersten Kindes liegt mittlerweile bei fast dreißig Jahren. Die Gründe für die Verschiebung des Kinderwunsches auf einen späteren Zeitpunkt sind vielfältig: ein später Schul- und Studienabschluss, ein verzögerter Einstieg in den Beruf, Sorgen, die Karriere durch Schwangerschaft und Erziehungsurlaub wieder aufs Spiels zu setzen, das späte Einlassen auf feste Partnerschaften. Dazu gesellt sich häufig der Wunsch, zunächst das Häuschen mit Garten und das Familienauto zu finanzieren. Wer jedoch Kinder will, sollte nicht zu lange damit warten, denn schnell liegt die fruchtbarste Zeit einer erwachsenen Frau bis zum 30. Lebensjahr hinter ihr.

Mit steigendem Alter sinkt die Anzahl und Qualität der Eizellen, Lifestyle-Faktoren wie Übergewicht und Rauchen reduzieren die Chancen auf eine Schwangerschaft zusätzlich. Diese abnehmende Fruchtbarkeit entwickelt sich von Frau zu Frau ganz unterschiedlich und weicht z. T. deutlich vom chronologischen Alter ab. Und übrigens: Auch bei Mr. Right tickt die biologische Uhr mit zunehmendem Alter lauter. Über ein bisschen Aufmunterung zur Familienplanung sind die Männer deshalb manchmal gar nicht so unglücklich.

Unter www.reif-fuers-wunschkind.de können sich Interessierte online durch den Wunschkind-Selbsttest klicken. Die Grafik ist auch als interaktive Anwendung für eigene Internetportale abrufbar (Kontakt: the.messengers, Marie-Christin Fach, Tel.: 0 61 72 / 285 10 25).

Pressekontakt:

Dr. Brigitte Hanke
Head of Product Communications
Serono GmbH
Ein Unternehmen von Merck
Alsfelder Straße 17
64289 Darmstadt
Tel.: (06151) 62 85-511
Fax: (06151) 72 94 36 4
brigitte.hanke@merckserono.net
www.merckserono.de

Original-Content von: Merck Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Merck Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: