BearingPoint GmbH

Auftakt zum 15. eGovernment-Wettbewerb: BearingPoint und Cisco zeichnen beste Digitalisierungs- und Modernisierungsvorhaben der öffentlichen Verwaltung aus
Bewerbungsverfahren ab sofort geöffnet

Berlin (ots) - Der eGovernment-Wettbewerb der Unternehmensberatung BearingPoint und des Technologieanbieters Cisco geht in die nächste Runde. Ab sofort können sich Verwaltungen, Sozialversicherungen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihren innovativen Konzepten bewerben. Ausgezeichnet werden richtungsweisende Projekte und Problemlösungen, die einen Beitrag zum digitalen Ausbau der Verwaltung und zu einer nachhaltigen Modernisierung öffentlicher Einrichtungen leisten. Die Teilnehmerunterlagen stehen bis zum Bewerbungsschluss am 14. März 2016 unter www.egovernment-wettbewerb.de zum Download bereit.

Digitale Verwaltung ist wichtiger Standortfaktor

Das Vorantreiben der Modernisierung und die Beschleunigung der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung sind wichtige Erfolgsfaktoren für ihre Stärke und Zukunftsfähigkeit. Die gelungene Umsetzung ist maßgeblich eine Frage von innovativer IT. Neben eGovernment-Maßnahmen erweist sich auch ein effizientes Verwaltungsmanagement als wichtiges Handlungsfeld einer nachhaltigen Modernisierung öffentlicher Organisationen. Entscheidend sind die kreativen Köpfe, die wegweisende Lösungen realisieren, ressort- und behördenübergreifend miteinander kooperieren und von anderen lernen und Leuchtturmprojekte in die Fläche bringen. Beispielhafte Modernisierungskonzepte können unter anderem die Einführung einer zielorientierten Steuerung, eines Prozessmanagements, eines Qualitätsmanagements oder eines Portfoliomanagements, partizipative Ansätze zur Einbindung der Mitarbeiter und Bürger oder der Aufbau eines ganzheitlichen strategischen Personalmanagements sein. Die Teilnehmer messen sich in vier Kategorien, die Raum für ein breites Themenspektrum der Projekte bieten:

   - Bestes Digitalisierungsprojekt 2016
   - Bestes Modernisierungsprojekt 2016
   - Bestes Kooperationsprojekt 2016
   - Bestes Infrastrukturprojekt 2016 

Aus allen Bewerbungen werden pro Kategorie drei bis vier Finalisten durch eine unabhängige Jury ermittelt. Diese erhalten die Chance, ihre Projekte am 29. April 2016 auf dem Finalistentag und anschließend auf der Webseite des Wettbewerbs zu präsentieren. Die Preisverleihung findet auf dem Zukunftskongress "Staat und Verwaltung" am 22. Juni 2016 in Berlin statt. Zusätzlich wird auf dem 21. Ministerialkongress am 2. September ein Publikumspreis auf Basis der Online-Abstimmung durch die breite Öffentlichkeit vergeben. Neben der Auszeichnung erwerben die Finalisten eine Mitgliedschaft in der eGovernment-Academy, in der sie sich unterjährig zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch treffen.

Jon Abele, Partner bei BearingPoint: "Damit die Modernisierer, Teams und Projekte die Anerkennung und Visibilität erhalten, die sie verdienen, richten BearingPoint und Cisco den Wettbewerb auch im fünfzehnten Jahr gemeinsam aus. Wir freuen uns auf innovative Konzepte und Projekte, die Mut zur Veränderung zeigen."

Christian Korff, Vertriebsdirektor Öffentliche Hand, Cisco Deutschland: "Wir wollen das Fernweh Richtung Digitalisierung und Modernisierung beflügeln und suchen innovative Projekte, die eine agile, effiziente und transparente Verwaltung unterstützen und Bürgern und Organisationen einen deutlichen Mehrwert bieten."

Ausführliche Kategorienbeschreibungen, Videos und weiterführende Informationen unter www.egovernment-wettbewerb.de

Über den eGovernment-Wettbewerb

Der Wettbewerb zur Modernisierung und Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung (eGovernment-Wettbewerb) ist seit 15 Jahren der anerkannte Gradmesser für eGovernment- und Modernisierungsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und der Informations- und Kommunikationstechnologieanbieter Cisco schreiben den Wettbewerb bereits im 15. Jahr aus. Er fördert Innovation und Kreativität für die Verwaltungsmodernisierung und unterstützt Behörden bei einer nutzerorientierten, effizienten und innovativen Digitalisierung. Da eGovernment- und IT-Lösungen bereits heute die moderne Verwaltung alltäglich unterstützen, gelten singuläre Lösungen für den Wettbewerb nicht mehr als Hauptkriterium. Die Ausrichter gehen davon aus, dass digitale Innovationen, deren nachhaltige Umsetzung sowie der gesellschaftliche Wandel neue Anforderungen an Projekte oder öffentliche Organisationen stellen. In diesen Bereich gehören Ideen wie die Nutzung der Chancen durch das Internet der Dinge, die Schaffung leistungsfähiger und sicherer IT-Architekturen ebenso wie Prozessveränderungen, Information oder Schulung der Mitarbeiter, Veränderungsmanagement sowie intensivere Kooperationen zur Entwicklung und Adaption neuer Geschäftsmodelle. Mehr unter www.egovernment-wettbewerb.de

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO), der weltweit führende IT-Anbieter, hilft Unternehmen dabei, schon heute die Geschäftschancen von morgen zu nutzen. Durch die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Daten und Dingen entstehen unvergleichliche Möglichkeiten. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter

http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html 
http://blogs.cisco.de 
http://www.facebook.com/CiscoGermany 
https://twitter.com/#!/cisco_germany 

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9.700 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://ots.de/Nre0W

Pressekontakt:

Pressekontakt Cisco 

Fink & Fuchs Public Relations AG
Johanna Fritz
Telefon: 0611-74131-949
Email: cisco@ffpr.de

Pressekontakt BearingPoint

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029
Email: alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: @BE_DACH
Original-Content von: BearingPoint GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BearingPoint GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: