BearingPoint GmbH

Projekt zum Megatrend der "Frei-von"-Nahrungsmittel siegt beim Hochschulwettbewerb Be.Project der Unternehmensberatung BearingPoint

Berlin (ots) - Die Gewinner des Hochschulwettbewerbs Be.Project der Management- und Technologieberatung BearingPoint stehen fest. Beim großen Finale am 4. Mai in Berlin präsentierten 18 Studentinnen und Studenten von Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Ideen. Den ersten Preis und damit 8.000 Euro sowie ein Jahr Berater-Unterstützung durch Experten von BearingPoint hat das Projekt "myFoodMap" (http://signup.myfoodmap.org) gewonnen. Das Team aus Studenten der ESB Business School in Reutlingen bedient den Megatrend der "Frei-von"-Nahrungsmittel (Nahrungsmittel für Allergiker). Personen mit multiplen Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fructose, Histamin, Gluten etc.) müssen sehr viel Zeit aufwenden, um verträgliche Lebensmittel zu finden. Die App "freefromMap" soll Allergikern nun helfen, geeignete Produkte zu wählen. In Kooperation mit Lebensmittelgeschäften ergibt sich ein vollkommen neuer Verkaufskanal für den Einzelhandel. In weiteren Schritten kann das Projekt auch auf besondere Essenswünsche ausgeweitet werden. So zum Beispiel: "myKosherMap", "myHalalMap" oder "myLowCarbMap". Nach dem Sieg informierte das Team stolz seine Facebook-Community: "Ein herzliches Dankeschön an BearingPoint für die Möglichkeit, am Be.Project teilzunehmen und somit einen unvergesslichen Tag in Berlin erleben zu dürfen. Wir freuen uns riesig über den Gewinn und auf die zukünftige Zusammenarbeit. Danke für die inspirierenden Gespräche, die tollen Präsentationen der Teams und die super Verpflegung."

Hunde sind die neuen Kinder - ganz nach diesem Motto stellt Ceveeo (http://ceveeo.com) mit dem DocsSense ein neuartiges Halsband her. Es hat nicht nur einen GPS-Tracker (unsichtbare Leine) und Activity-Tracker (Puls, Körpertemperatur etc.), sondern kann auch gesundheitliche Probleme frühzeitig erkennen und macht mittels App die Gesundheit und Ernährung des Hundes nachvollziehbar. Das Konzept kann und soll auf weitere Tiere wie Pferde oder sogar Kamele ausgeweitet werden. Eine innovative Idee, die den Studenten der Universität St. Gallen Platz zwei und damit ein Preisgeld von 3.000 Euro einbrachte.

Der dritte Preis unterstützt das Vorhaben des Teams Viscopic (http://viscopic.com) der TU München. Das Team möchte den First Level Support für die Maschinenindustrie vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen revolutionieren. Mittels Video Live Stream, visualisierten Instruktionen und Whiteboard-Funktionalität soll der Support-Mitarbeiter den Kollegen beziehungsweise Kunden vor Ort anweisen, wie dieser ein bestimmtes Problem beheben kann. Ziel hierbei ist es, die Service-Qualität und -Effizienz zu erhöhen und somit die Kosten für den First Level Support zu reduzieren.

"Wir haben dieses Jahr wieder herausragende Projektvorhaben erleben dürfen. Die Vorträge belegten nicht nur die hohe Qualität der Ausbildung an den jeweiligen Hochschulen, sondern verdeutlichten einmal mehr das hohe Engagement der Studierenden. Es ist eine sehr spannende und bereichernde Erfahrung, zu sehen, welche zukunftsweisenden Ideen die jungen Menschen entwickeln, und es ist eine großartige Aufgabe, sie dabei zu unterstützen. Die tatkräftige Förderung von qualifiziertem Nachwuchs ist für uns eine Herzensangelegenheit", so Jurypräsident Marcel Nickler, Partner bei BearingPoint und Regionalleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Über Be.Project

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint unterstützt mit Be.Project Studierende führender Universitäten und Business Schools im deutschsprachigen Raum bei der Entwicklung und Realisierung zukunftsweisender und nachhaltig wirkender Projektideen. Zusätzlich zum Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro begleitet BearingPoint die Gewinner ein Jahr lang bei der Umsetzung ihrer Projekte. Mit der Ausschreibung des Wettbewerbs möchte BearingPoint die Teilnehmer auch dazu ermutigen, die Werte und Prinzipien anzuwenden, für die das Unternehmen steht - Leidenschaft, Engagement, Spitzenleistung, Teamarbeit und Verantwortungsbewusstsein.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier: 
Webseite: www.beproject-europe.com 
Facebook: Be.Project by BearingPoint 
Twitter: #Be.Project 
LinkedIn: Be.Project by BearingPoint 

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9.700 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.de

Pressekontakt:

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029
Mailto:alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: BearingPoint DACH@BE_DACH
Original-Content von: BearingPoint GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BearingPoint GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: