BearingPoint GmbH

Wie evolutionäres Denken die Digitalisierung lenkt

Frankfurt am Main (ots) - Die Unternehmensberatungen BearingPoint und West Monroe Partners veröffentlichen ein neues Buch, das anhand der darwinistischen Evolutionstheorie den Zusammenbruch traditioneller Geschäftsmodelle und Marken analysiert

BearingPoint und West Monroe Partners haben ihr gemeinsames Buch "Darwinism in a Consumer-Driven World" veröffentlicht. Um das moderne Konsumverhalten und dessen Auswirkungen auf Unternehmen zu erklären, wenden die Autoren der beiden Management- und Technologieberatungen verschiedene naturwissenschaftliche Modelle an. Dabei verstehen sie die Digitalisierung als die treibende Kraft, die tiefgreifend die Beziehungen zwischen Konsumenten und Unternehmen verändert.

So analysiert das Buch anhand der darwinistischen Evolutionstheorie den Zusammenbruch traditioneller Geschäftsmodelle und Marken und gibt Unternehmen Handlungsempfehlungen, um im daten- und konsumentengesteuerten Zeitalter zu überleben. Die Autoren beschreiben, was erfolgreiche Unternehmen heute in der Regel auszeichnet. Hierzu zählen Eigenschaften wie:

   - die Fähigkeit, Kernprozesse durch Digitalisierung agiler und 
     kostengünstiger machen zu können 
   - das Know-how, neuartige Co-Creation- und Self-Service-Angebote 
     zu etablieren und damit Vorteile aus einer 
     konsumentengesteuerten Welt zu ziehen 
   - die Ausrichtung der gesamten Wertschöpfungskette am neuen 
     Kundenverständnis und die Befriedigung der Kundenerwartungen 
     nach kontinuierlichen Neuheiten und Verbesserungen 
   - ein tiefes Verständnis bezüglich der Bedürfnisse und des 
     Verhaltens von Kunden 

Die Autoren zeigen ebenso, wie erfolgreiche Unternehmen ihre Geschäftsmodelle selbst auf die Probe stellen und das Risiko sinkender Marktanteile in Kauf nehmen, um zukünftige Kundenbedürfnisse vorwegzunehmen. Erfolgsentscheidend ist dabei, eine offene Innovationsplattform zum Testen und Lernen zu etablieren.

"Wir beobachten eine Abkehr vom traditionellen Transaktionsmodell der Konsumwirtschaft in Richtung eines beziehungsbasierten Modells", so Erik Campanini, Partner bei BearingPoint und Co-Autor des Buches. "Angesichts dieser Verschiebung in Kombination mit der beispiellosen Menge von heute verfügbaren Kundendaten sollten Unternehmen lernen, zu improvisieren, und zudem eine Strategie entwickeln, wie sie das Vertrauen der Verbraucher auf einer neuen Beziehungsebene aufbauen können."

Kyle Hutchins, Director Customer Experience bei West Monroe Partners und Co-Autor, fügt hinzu: "Es ist heute nicht mehr nötig, zu den ältesten und größten Unternehmen zu gehören, sondern mit der Veränderung zu gehen und anpassungsfähig zu sein."

"Darwinism in a Consumer-Driven World" ist unter anderem bei Amazon erhältlich.

Erik Campanini und Kyle Hutchins: Darwinism in a Consumer-Driven World. Pearson, 2014. 237 Seiten. 24,50 Euro.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website www.new-consumer-driven-world.com.

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9.200 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.de

Pressekontakt:

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029
Mailto: alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: @BearingPoint_DE

Original-Content von: BearingPoint GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BearingPoint GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: