StarDSL AG

DSL-Speed für ganz Deutschland - Internet über Satellit für alle

Internet überall mit StarDSL. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/StarDSL GmbH"

Hamburg (ots) - Das Unternehmen StarDSL und Europas größter Satellitenbetreiber ASTRA bieten ab sofort günstiges Highspeed-Internet via Satellit an. Damit kann schon morgen jeder - ohne Wartezeit - mit DSL-Tempo durchs Internet surfen.

Mit einer StarDSL-Internet-Flatrate über Satellit können ab sofort auch die Haushalte ohne Zugang zum Breitbandkabel mit DSL-Geschwindigkeit die Online-Welt für sich nutzen. Neue Technologie macht es möglich, dass das Internet aus dem All jetzt für den Endverbraucher erschwinglich und ohne Wartezeit sofort europaweit verfügbar ist.

Zusammen mit Europas größtem Satellitenbetreiber ASTRA bietet StarDSL drei Internet-Flatrates zum Festpreis an. Einzige Voraussetzung für den Zugang ist ein Stromanschluss. Denn im Gegensatz zu ähnlichen Angeboten wird bei StarDSL auch der Rückkanal über die Satellitenverbindung realisiert und nicht über die langsame und teure Telefonleitung. Dass es überhaupt günstiges Internet aus dem All gibt, liegt an einer Innovation aus dem Hause ASTRA. Das neue Zweiwege-Satellitensystem ASTRA2Connect ermöglicht erstmals die kostengünstige Daten-übertragung via Satellit mit DSL-Tempo.

Die Höhe der monatlichen Gebühr für die StarDSL-Flatrates hängt von der zur Verfügung gestellten Bandbreite ab und orientiert sich an den marktüblichen DSL-Preisen: ab 39,95 Euro im Monat. Die StarDSL-Flatrates und die komplette Hardware gibt es online unter www.stardsl.de.

Pressekontakt:

DEDERICHS REINECKE & PARTNER
Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner Philip Behnke
Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 (0) 40 20 91 98 220
Fax: + 49 (0) 40 20 91 98 299
Email: philip.behnke@dr-p.de
http://www.dr-p.de

Original-Content von: StarDSL AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StarDSL AG

Das könnte Sie auch interessieren: