World Vision Deutschland e. V.

G8: Noch 24 Stunden - Frau Merkel kämpfen Sie für die Einhaltung der Versprechen von Gleneagles!!!

    Friedrichsdorf / Kühlungsborn (ots) - - 40 Millionen mit dem HI-Virus infizierte Menschen brauchen Sie - Mehr als 12 Millionen durch AIDS verwaiste Kinder brauchen Sie

    Friedrichsdorf/ Kühlungsborn, 7.6.07. Die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision bestärkt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel darin, in den verbleibenden 24 Stunden für die Einhaltung der Versprechen von Gleneagles zu kämpfen.

    Weltweit sind etwa 40 Millionen Menschen derzeit mit dem HI-Virus infiziert.  In einigen afrikanischen Ländern südlich der Sahara hat die Rate bereits die 20 % Marke überschritten.

    Allein in Afrika brauchen mehr als 12 Millionen durch AIDS verwaiste Kinder dringend Unterstützung. Alle 20 Sekunden verliert ein Kind weltweit Mutter oder Vater durch AIDS.

    Viele Kinder sorgen für ihre kranken Eltern oder leben bei ihren Großeltern, weil beide Elternteile gestorben sind.  In sogenannten kindgeführten Haushalten müssen manchmal 12jährige Kinder die Rolle beider Elternteile für jüngere Geschwister übernehmen.

    "Frau Merkel, diese Kinder brauchen dringend Ihre Hilfe", sagt Marwin Meier, Experte für HIV und AIDS, "neben der psychischen Belastung durch den Verlust der Eltern kommen nicht selten schwerwiegende finanzielle Probleme hinzu. Der Besuch einer Schule ist in diesen Fällen schon gar nicht mehr möglich".

    World Vision kümmert sich in so genannten "Community Care Coalitions" um von AIDS betroffene Kinder. Diese lokalen Bürgerinitiativen werden mit den betroffenen Menschen entwickelt. Die freiwilligen Helfer dieser Initiativen erhalten von World Vision Mitarbeitern Schulung und Unterstützung, um Kranke zu Hause pflegen und verwaiste Kinder versorgen zu können.

    Inzwischen gibt es in den afrikanischen Regional-Entwicklungsprojekten von World Vision mehr als 11.000 dieser Bürgerinitiativen. Diese kümmerten sich im Finanzjahr 2006 um mehr als 600.000 Waisen und gefährdete Kinder.

    Informationen über die Auswirkungen von HIV und AIDS sind auf der Internetseite www.trotz-aids.de abrufbar.

    Video-Footage über Uganda und Malawi ist hier in Kühlungsborn erhältlich.

    HINTERGRUND WORLD VISION Deutschland e.V. ist ein überkonfessionelles christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Nothilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaft. Im Finanzjahr 2006 wurden 229 Projekte in 46 Ländern durchgeführt. WORLD VISION Deutschland ist Teil der weltweiten WORLD VISION-Partnerschaft mit mehr als 20.000 Mitarbeitern in fast 100 Ländern. Weitere Infos unter www.worldvision.de

Pressekontakt:
Für Rückfragen und Interview-Wünsche wenden Sie sich bitte an Silvia
Holten, Pressesprecherin, derzeit in Kühlungsborn, Tel.: 0175-2959758
oder 0173-2162733

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: