World Vision Deutschland e. V.

Katastrophenteam von World Vision auf Stand-by nach schwerem Erdbeben vor Indonesien /Kommunikationsverbindungen in Padang offenbar zusammengebrochen

    Friedrichsdorf (ots) - Nach einem schweren Erdbeben vor der Küste West-Sumatras versucht derzeit ein Katastrophenteam von World Vision Indonesien, eine Verbindung zu Kollegen in der Region herzustellen. Offenbar sind Kommunikationsleitungen unterbrochen, daher sind die Ausmaße des Bebens noch nicht feststellbar.

    Das Erdbeben erschütterte die Region nahe Padang vor wenigen Stunden um 17:15 Uhr Ortszeit. Jimmy Nadapdab, World Vision Direktor für Katastrophenvorsorge erläuterte: "Wir stehen bereit, morgen früh Mitarbeiter des Katastrophenteams in die betroffene Region auszufliegen. Es ist von großer Wichtigkeit, dass nach einem Erdbeben den Opfern so schnell wie möglich geholfen wird. In der Regel brauchen die Menschen dringend Wasser und was zu essen. Wenn ihre Häuser zusammengebrochen sind, brauchen sie Zelte und Decken."

    Das Epizentrum des heutigen Bebens lag etwa 30 km vor Padang.

    Dies ist das zweite Erdbeben innerhalb von 30 Tagen, das die Region erschüttert. Das erste ereignete sich am 2. September.

    World Vision ist in Asien derzeit mit umfangreichem Personal im Einsatz, um auch den Opfern des Taifun zu helfen, der in den letzten Tagen über die Philippinen, Vietnam und Laos hinwegfegte. Derzeit befindet sich der Taifun über Kambodscha.

    World Vision bittet um Spenden, um weitere Hilfe leisten zu können

    Konto 2020 Volksbank Frankfurt (BLZ 501900 00) Stichwort: "Sturmhilfe Asien"

    HINTERGRUND World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Im Finanzjahr 2008 wurden 253 Projekte in 49 Ländern durchgeführt. World Vision Deutschland ist Teil der weltweiten World Vision-Partnerschaft. World Vision unterhält offizielle Arbeitsbeziehungen zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) und arbeitet eng mit dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) zusammen. World Vision Deutschland ist Mitglied der Bündnisse "Aktion Deutschland Hilft" und Gemeinsam für Afrika. www.worldvision.de

Pressekontakt:
World Vision Deutschland vermittelt Interviews mit Mitarbeitern vor
Ort. Telefon: (06172) 763-151 oder -153. Weitere Informationen unter
www.worldvision.de

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: