Trianel GmbH

Stadtwerke-App mit Vertriebskraft
Trianel und endios eröffnen Stadtwerken mobilen Kommunikationskanal

Aachen, Hamburg (ots) - Der Wettbewerb um den Kunden findet zunehmend im Internet statt und die Internetnutzung erfolgt immer stärker durch mobile Endgeräte. "Rund 50 Millionen Deutsche nutzen ein Smartphone und verbringen mit einer Nutzungsdauer von täglich 137 Minuten mehr Zeit mit dem Smartphone als vor dem Fernseher", erläutert Malte Kalkoffen, Geschäftsführer der endios GmbH aus Hamburg. Um Stadtwerken die Vorteile der Kundenansprache und Kundenbindung über mobile Kommunikationskanäle zu erschließen, sind die Stadtwerke-Kooperation Trianel und der Entwickler der Stadtwerke-App "stappy" endios eine strategische Partnerschaft eingegangen.

"Stadtwerke stellen sich derzeit immer stärker auf veränderte Kundenbedürfnisse und Kundenerwartungen ein und positionieren sich im Markt mit neuen Produkten und Serviceleistungen", betont Michel Nicolai, Fachbereichsleiter Dezentrale Erzeugung bei der Trianel GmbH. "Dieser Veränderungsprozess schließt auch eine neue Kundenansprache durch moderne Kommunikationskanäle wie eine App mit vielseitigen Informations- und Serviceangeboten ein. Mit stappy können wir Stadtwerken eine interessante und einfach zu integrierende App zur Verfügung stellen, die auf die individuellen Anforderungen von Stadtwerken angepasst ist", so Nicolai.

Gemeinsam mit Trianel wird endios "stappy" als Vertriebskanal weiterentwickeln. Im Fokus steht dabei die Interaktion mit der von Trianel entwickelten IT-Plattform T-PED (Trianel Plattform für Energiedienstleistungen). Schon heute zeichnet sich T-PED durch eine integrierte Onlinekommunikation im Vertriebsprozess von Energiedienstleistungen wie dem Trianel EnergieDach oder dem Trianel EnergieBlock aus. Alle Nutzer des T-PED haben Zugriff auf ein modernes Vertriebsmodul mit Kalkulations- und Feedbackfunktionen für ihre Internetseiten. Durch die Zusammenarbeit mit endios wird die Endkundenkommunikation über T-PED kompatibler für mobile Endgeräte und um weitere Funktionen erweitert. So setzt die App aktiv Vertriebsimpulse für den Verkauf von Energiedienstleistungen an Privat- und Gewerbekunden der Stadtwerke.

Die Vertriebsplattform T-PED wird bereits von 50 Stadtwerken genutzt. Die Stadtwerke-App "stappy" ist bei 16 Stadtwerken im Einsatz.

Pressekontakt:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin
Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | E-Mail
n.thomas@trianel.com

Malte Kalkoffen, Geschäftsführer
Fon +49 40 228 6802-10 | E-Mail malte.kalkoffen@endios.de

Original-Content von: Trianel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Trianel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: