Gruner+Jahr, BRIGITTE

Ildikó von Kürthy im BRIGITTE LIVE-Interview "Ich bin mal glücklich verheiratet und mal so gut wie geschieden"

Hamburg (ots) - Journalistin und Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy war gestern Abend zu Gast bei der Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE. Das Publikum traf im Hamburger Abaton-Kino auf eine gut gelaunte Ildikó von Kürthy, die sich bereitwillig auch den teilweise sehr persönlichen Fragen von BRIGITTE-Chefredakteurin Brigitte Huber und Ressortleiterin Nikola Haaks stellte.

Von Kürthys Bücher wurden mehr als sechs Millionen verkauft und in rund 30 Sprachen übersetzt. Bekannt wurde sie mit ihrem ersten Buch: Mondscheintarif. Seit 2009 schreibt Ildikó von Kürthy in der BRIGITTE auf der letzten Seite ihre Kolumne "Problemzonen".

Die meisten ihrer Bestseller haben autobiographische Züge oder sind zumindest aus dem engen Umfeld der erfolgreichen Schriftstellerin inspiriert: "Ich umgebe mich im echten Leben natürlich am liebsten mit Figuren, die ich mag. In Romanen müssen natürlich auch 'Kackbratzen' auftauchen, die gehören nun mal dazu, aber in meinem nächsten Umfeld finde ich die zum Glück eher selten." Anregungen bekomme sie, wenn sie mit Freundinnen zusammensitze, da könne man einfach ein Band mitlaufen lassen und hätte genug Input für mindestens drei Theaterstücke.

Für ihr letztes Buch "Neuland" hat Ildikó von Kürthy einiges getan, um zu testen, wie es ist, schön zu sein. Unter anderem hat sich von Kürthy einer Botox-Behandlung unterzogen. Im allgemeinen kam ihre glatte Oberfläche gut an, aber vielen für sie wichtigen Menschen habe sie nicht mehr gefallen: "Du hast eine Stirn hinter der man nichts vermutet", bekam die Journalistin zu hören. Und: "Mein Mann fand mich schrecklich. Da kam plötzlich ein tiefer gelegter Maserati aus dem Bad."

Zu den Themen 'Liebe' und 'Ehe' erklärte die Bestsellerautorin: "Ich bin mal glücklich verheiratet und mal so gut wie geschieden. Es ist ein stetiges Auf und Ab, wie bei meinem Gewicht. Wenn wir uns aber gerade mögen, können wir sehr gut miteinander kommunizieren." Während eines Streits hingegen sei es nicht möglich, mit ihr ein konstruktives Gespräch zu führen. "Das geht erst hinterher, wenn ich zu müde zum Rumkrakeelen bin." Für die Ehe und ihren Mann würde sie sich aber immer wieder entscheiden, da sie lange, vertraute Bindungen, Rituale und Alltag sehr schätze.

Auf die Frage 80 Prozent oder eher 120 Prozent entscheidet sich die Bestsellerautorin schnell für 80 Prozent, wobei sie zugibt: "Ich gebe meistens deutlich weniger als 80 Prozent. Ich habe ein gemütlich strukturiertes Gemüt und gehe sehr überzeugt den Weg des geringsten Widerstands." So komme sie einfach deutlich angenehmer durchs Leben. Die 120prozentigen Perfektionisten seien ihr unheimlich.

Außerdem eröffnete die Journalistin dem erstaunten Publikum, dass sie Sonntage hasse: "Ich finde es unnötig, dass es Tage gibt, an denen man nichts tut. Der Tag ist so fordernd. Ich werde dem Sonntag mit meinen schlichten Neigungen einfach nicht gerecht. Meistens arbeite ich am Sonntag, sonst ist mir langweilig".

Weitere Termine von BRIGITTE LIVE "Die Stunde der Frauen": BRIGITTE LIVE auf der Frankfurter Buchmesse - im Gespräch mit Autorinnen (22. und 23. Oktober), Cornelia Funke (9. November); weitere Informationen unter www.brigitte.de/LIVE.

Druckfähiges Bildmaterial von der Veranstaltung erhalten Redaktionen über unten genannten Pressekontakt.

Über BRIGITTE LIVE

Die Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE wurde im Bundestagswahljahr 2013 ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Frauen wählen!" begrüßte die Chefredaktion sieben Spitzenpolitikerinnen zum öffentlichen Interview, u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seitdem setzt BRIGITTE das Format erfolgreich fort und lässt bei BRIGITTE LIVE "Die Stunde der Frauen" regelmäßig weibliche Vorbilder aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik zu Wort kommen. Mit ihrer Arbeit, Visionen und Ideen prägen und gestalten sie das moderne Frauenbild und stehen beispielhaft für die starken Persönlichkeiten, die BRIGITTE als das Leitmedium für Frauen seit mehr als sechs Jahrzehnten begleitet. Bei BRIGITTE LIVE erhalten diese Frauen im wahrsten Sinne des Wortes eine Bühne und das Publikum die Möglichkeit, sie live zu erleben in einer einzigartigen Gesprächs-Atmosphäre: unverfälscht und mit viel Raum für zwischenmenschliche Töne, mit persönlichen Ansichten und Einsichten.

Pressekontakt:

BRIGITTE
Stellv. Leiterin Markenkommunikation
Maike Pelikan
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail: pelikan.maike@guj.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: