Gruner+Jahr, BRIGITTE

Nachrichtenmoderatorin Caren Miosga zu Gast bei BRIGITTE LIVE
Am 12. November 2015 in Hamburg
Vorverkauf ab sofort gestartet

Hamburg (ots) - Im Rahmen der Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE begrüßt BRIGITTE Chefredakteurin Brigitte Huber am 12. November, 20:00 Uhr, "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga als Gast im Abaton Kino Hamburg (Allendeplatz 3, 20146 Hamburg). Der Vorverkauf ist ab sofort eröffnet. Tickets zum Preis von 15,00 bzw. 12,00 Euro ermäßigt sind täglich von 15:00 bis 22:00 Uhr an der Abaton-Kasse erhältlich.

Caren Miosga arbeitet seit 2007 als Moderatorin der ARD-"Tagesthemen". Ihre öffentlich-rechtliche Fernsehkarriere begann 1999, als die studierte Slawistin die Moderation des "Kulturjournals" im NDR übernahm, 2003 kam das Medienmagazin "Zapp" dazu. Ab 2006 präsentierte Caren Miosga das wöchentliche ARD-Journal "Titel, Thesen, Temperamente", bis sie im Juli 2007 die Nachfolge von Anne Will antrat und in die Riege der Nachrichtenmoderatoren eintrat. In ihrer Funktion als "Tagesthemen"-Moderatorin ist es Miosga wichtig, Haltung zu zeigen und den Zuschauern Orientierung zu geben - wobei sie sich bei traurigen Themen durchaus Spuren von Gefühlsregungen erlaubt: "Mir ist es wichtig, unverstellt zu wirken", sagte Miosga gegenüber dem Frauenmagazin BRIGITTE. "Ich sehe mich nicht als Welterklärer-Tante. Meine Aufgabe ist, diese wahnsinnig komplizierten Ereignisse einzuordnen, auch emotional." Caren Miosga ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Die Termine von BRIGITTE LIVE: 4. März Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning, 15. Juni Schauspielerin Caroline Peters, 17. und 18. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse, 12. November Moderatorin Caren Miosga. Weitere Informationen unter www.brigitte.de/LIVE.

Über BRIGITTE LIVE

Die Gesprächsreihe BRIGITTE LIVE wurde im Bundestagswahljahr 2013 ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Frauen wählen!" begrüßte die Chefredaktion sieben Spitzenpolitikerinnen zum öffentlichen Interview, u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seitdem setzt BRIGITTE das Format erfolgreich fort und lässt bei BRIGITTE LIVE "Die Stunde der Frauen" regelmäßig weibliche Vorbilder aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik zu Wort kommen. Mit ihrer Arbeit, Visionen und Ideen prägen und gestalten sie das moderne Frauenbild und stehen beispielhaft für die starken Persönlichkeiten, die BRIGITTE als das Leitmedium für Frauen seit mehr als sechs Jahrzehnten begleitet. Bei BRIGITTE LIVE erhalten diese Frauen im wahrsten Sinne des Wortes eine Bühne und das Publikum die Möglichkeit, sie live zu erleben in einer einzigartigen Gesprächs-Atmosphäre: unverfälscht und mit viel Raum für zwischenmenschliche Töne, mit persönlichen Ansichten und Einsichten.

Über BRIGITTE

BRIGITTE ist das Leitmedium für Frauen in Deutschland, weiß, was Frauen bewegt und kennt all ihre Facetten. BRIGITTE hält die perfekte Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise, Kochen, Gesundheit und Wohnen - mit erstklassigem Service und stets auf Augenhöhe der Leserin. Sie nimmt aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen - leicht und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. Als meistgelesene klassische Frauenzeitschrift erzielt BRIGITTE mit 2,43 Millionen Leserinnen pro Ausgabe die höchste Reichweite im Wettbewerb über alle Altersgruppen hinweg (ma 2015-I) und erreicht eine verkaufte Auflage von durchschnittlich 537.253 Exemplaren (IVW I/2015). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs zum Preis von 3,00 Euro.

Pressekontakt:

BRIGITTE
Leiterin Markenkommunikation
Sabine Grüngreiff
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 24 68
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
brigitte.de, brigitte-woman.de, bym.de, brigitte-mom.de
BRIGITTE eMag, BRIGITTE MOM eMag
facebook.com/Brigitte, twitter.com/brigitteonline

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: