Medien,Interview,Unterhaltung,Verlag,Celebrities

Brigitte Hobmeier: Bloß nicht umsonst den Hintern aufreißen


Hamburg (ots) - Regisseure nennen sie eine "Naturgewalt". Die Schauspielerin Brigitte Hobmeier, 36, hat kein Problem damit, auf der Bühne nackte Haut zu zeigen und sich in Ekstase zu spielen. Für solche Rollen arbeitet sie gern hart: "Ich bin sehr fleißig", sagt sie in der neuen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Heft 4/13, ab 30.1.13 im Handel). "Aber dann will ich natürlich, dass es sich am Ende auch auszahlt. Ich hasse das Gefühl, dass ich mir umsonst den Hintern aufgerissen habe." Bisher hat es sich immer ausgezahlt: Brigitte Hobmeier hat für ihre Rollen in Theater, Kino und Fernsehen zahlreiche Preise bekommen, darunter den Grimme-Preis für ihren TV-Film "Die Hebamme". In ihrem neuen Film "Ende der Schonzeit" (ab 14.2.13 im Kino) spielt Hobmeier eine Bäuerin, deren Mann von ihr verlangt, dass sie mit einem anderen ein Kind zeugt. "Vor der Szene, in der meine Figur das gesagt bekommt, hatte ich eine Riesenangst. Wie soll man so was spielen?" Einen wichtigen Rat hat Hobmeier von ihrer Oma bekommen: "Sie hat mal zu mir gesagt: ,Verlass dich nie auf einen Mann!' Damit hat sie gemeint: ,Sei ein selbständiger Mensch, der selber denken kann.' Das trag ich in meinem Herzen."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Über BRIGITTE

BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenmagazinen Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 2,42 Millionen Frauen gelesen (MA 2013/I). Damit liegt BRIGITTE um 700.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 577.049 Ex. (IVW IV/2012) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauentitel in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2013/I). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.

Pressekontakt:

BRIGITTE
Sabine Grüngreiff
Leitung PR/Kommunikation BRIGITTE, GALA, GRAZIA
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon:  +49 (0) 40 / 37 03 - 24 68 
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
www.brigitte.de
www.brigitte-woman.de
www.bym.de