Medien,Bücher,Gesundheit,Sport,Freizeit,Verlag,Ratgeber,Wellness

Anti-Stress-Yoga: Entspannungspausen aktiv in den Alltag einplanen
Neues BRIGITTE-Buch "BRIGITTE Balance-YOGA" und Fitness-DVD "Anti-Stress YOGA" ab jetzt im Handel


Hamburg (ots) - Nach einem anstrengenden Tag wieder zur Ruhe zu kommen, ist nicht so einfach. Anti-Stress-Yoga kann hier eine gute Hilfe sein, um den Kopf schnell wieder frei zu bekommen. Dabei reicht es schon, einmal in der Woche zu üben, um Verspannungen zu lösen und Energie zu tanken. Aktives Entspannen nennen das Experten, wie Yogalehrerin Patricia Thielemann gegenüber dem Magazin BRIGITTE (Heft 21/12, ab 19. September im Handel) erklärt: "Aktive Entspannung ist nur scheinbar ein Widerspruch. Es ist sinnvoll, bewusst Entspannungspausen in den Alltag einzuplanen und durch kontrolliertes An- und Entspannen der Muskeln Stress aktiv abzubauen." Anti-Stress-Yoga nutzt die Schwerkraft, um das Körpergewicht an den Boden abzugeben und dadurch Muskelspannungen zu lösen. "Ganz wichtig dabei: tiefes und bewusstes Atmen", so Thielemann in BRIGITTE. "Der Atem funktioniert als Anti-Tempomacher."

Für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene erscheint jetzt im Diana-Verlag das neue BRIGITTE-Buch "BRIGITTE Balance-YOGA" von Patricia Thielemann und Michaela Rose, mit Kurzprogrammen zum Üben für Detox, Fatburning, Anti-Aging und Body-Forming, zum Preis von 16,99 Euro. Ebenfalls ab jetzt im Handel: Die neue BRIGITTE-DVD "Anti-Stress YOGA", mit rund zwei Stunden Übungsprogramm, wie Verspannungen lösen in Rücken und Schultern, besser schlafen mit Moonlight Yoga und Ruhe finden durch Atemübungen, zum Preis von 15,95 Euro. Buch und DVD sind außerdem direkt bestellbar, über www.brigitte.de/shop oder per Telefon unter 01805/22 50 59 für 14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Cent aus dem deutschen Mobilfunknetz.

Über BRIGITTE

BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 2,6 Millionen Frauen gelesen (MA 2012 PM II). Damit liegt BRIGITTE um ca. 800.000 Leserinnen vor dem folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von durchschnittlich 601.696 Ex. (IVW II/2012) liegt BRIGITTE auch hier an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland. BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA 2012/II). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel 2,80 Euro.

Pressekontakt:

BRIGITTE
Sabine Grüngreiff
Leitung Kommunikation/PR BRIGITTE, GALA, GRAZIA, IN, XX-WELL.COM
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon:  +49 (0) 40 / 37 03 - 24 68 
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
www.brigitte.de
www.brigitte-woman.de
www.bym.de