Gruner+Jahr, BRIGITTE

Markus Ramseier erhält den BRIGITTE- Literaturpreis

Hamburg (ots) - Der Schweizer Schriftsteller Markus Ramseier hat den von der Zeitschrift BRIGITTE ausgeschriebenen Bettina-von-Arnim-Literaturpreis gewonnen. Der Autor aus Pratteln, der bereits mit acht Literaturpreisen auszeichnnet wurde, erhält den mit 25.000 DM dotierten BRIGITTE-Preis für seine Erzählung "Asseln". An dem Wettbewerb für deutschsprachige Kurzprosa, der alle zwei Jahre ausgeschrieben wird, beteiligten sich diesmal 3972 Autorinnen und Autoren. Ihre Geschichten wurden von der Jury ohne Kenntnis der Namen der Verfasser bewertet. Zur Jury gehören die Schriftsteller Ingrid Noll, Petra Morsbach und Bodo Kirchhoff, Literaturkritiker Jörg Drews und BRIGITTE-Redakteurin Franziska Wolffheim. Den zweiten Preis (15.000 DM) erhält Unda Hörner aus Berlin für ihre Erzählung "Hangar für Hellermann", und Andrea Wolff, ebenfalls aus Berlin, gewinnt den mit 10.000 DM dotierten dritten Preis für ihre Erzählung "Tout va bien". Die Preisverleihung findet am 15. Mai 2001 im Hamburger Literaturhaus statt. ots Originaltext: BRIGITTE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: BRIGITTE-Sekretariat, Anke Maren Koester, Tel: 040/3703-2446 Heinz Kirchner ProMedia, Falkenried 84, 20251 Hamburg Tel: 040/48065518 Fax: 040/465130, E-Mail: H.Kirchner@ProMedia-PR.de Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: