Gruner+Jahr, BRIGITTE

"Brigitte" schreibt Bettina-von-Arnim-Literaturpreis 2001 aus

Hamburg (ots) - Die Zeitschrift "Brigitte" schreibt jetzt zum achten Mal den Bettina-von-Arnim-Preis aus, ihren Literaturpreis für Kurzgeschichten. Der Wettbewerb, an dem sich bereits über 30.000 Frauen und Männer beteiligt haben, hat sich zu einem der renommiertesten deutschen Literatur-Wettbewerbe entwickelt. Der Bettina-von-Arnim-Preis wird in drei Kategorien verliehen: 1. Preis: 25.000 Mark; 2. Preis: 15.000 Mark; 3. Preis: 10.000 Mark. Zu den bisherigen Gewinnern gehören unter anderem Alissa Walser, Karen Duve, Maike Wetzel, Klaus Modick, Stephan Krawczyk, Josef Winkler und Doris Dörrie. Für den Bettina-von-Arnim-Preis können unveröffentlichte Texte in einer Länge von höchstens sieben Schreibmaschinenseiten eingesendet werden. Die Jury setzt sich aus Schriftstellern und Literaturkritikern zusammen und bewertet die Texte anonym, also ohne Kenntnis der Verfasser. Das Erstlingswerk eines Laienschriftstellers hat also die gleiche Gewinnchance wie der Text eines Profis. Einsendeschluss für den Bettina-von-Arnim-Preis 2001 ist der 31.12.2000. Die genauen Teilnahmebedingungen sind in der aktuellen "Brigitte"-Ausgabe 20/2000 veröffentlicht. ots Originaltext: "Brigitte" Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Heinz Kirchner Leitung Presse und Information Tel.: 040/3703-2116 Fax: 040/3703-5702 E-Mailkirchner.heinz@brigitte.de Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, BRIGITTE

Das könnte Sie auch interessieren: