BKS Bank AG

EANS-Hauptversammlung: BKS Bank AG
Ergebnisse zur Hauptversammlung

--------------------------------------------------------------------------------
  Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc. Für den
  Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Abstimmungsergebnisse

Die Hauptversammlung der BKS Bank AG (FN 91810s) vom 20. Mai 2015 hat folgende
Beschlüsse gefasst:

 
 
Punkt 2 der Tagesordnung
 
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes des Geschäftsjahres
2014.
Das Geschäftsjahr 2014 der BKS Bank AG schließt mit einem Bilanzgewinn von
EUR 8.447.565,26.

Es wurde beschlossen, von dem zum 31. Dezember 2014 ausgewiesenen Bilanzgewinn
eine Dividende von 0,23 EUR pro dividendenberechtigter Aktie auszuschütten und
den verbleibenden Restbetrag auf neue Rechnung vorzutragen.
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 


Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen       29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
Punkt 3 der Tagesordnung
 
Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das
Geschäftsjahr 2014.

Die Entlastung der im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitglieder des Vorstandes
für diesen Zeitraum wurde beschlossen.
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 


Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
 
Punkt 4 der Tagesordnung
 
Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das
Geschäftsjahr 2014

Die Entlastung der im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitglieder des
Aufsichtsrates für diesen Zeitraum wurde beschlossen.
  
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 

Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
Punkt 5 der Tagesordnung
 
Wahlen in den Aufsichtsrat

a)  Es wurde beschlossen, Herrn Dr. Franz Gasselsberger, MBA, geb. am
12.04.1959, wieder auf die satzungsmäßige Höchstdauer, das ist bis zum Ende
jener Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019
beschließt, in den Aufsichtsrat zu wählen.
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 

Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

  

b) Es wurde beschlossen, Herrn Mag. Klaus Wallner, geb. am 09.09.1966, auf die
satzungsmäßige Höchstdauer, das ist bis zum Ende jener Hauptversammlung, die
über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019 beschließt, neu in den
Aufsichtsrat zu wählen.
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 


Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

  

c) Es wurde beschlossen, Herrn Mag. Peter Hofbauer, geb. am 15.01.1964 auf die
satzungsmäßige Höchstdauer, das ist bis zum Ende jener Hauptversammlung, die
über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019 beschließt, neu in den
Aufsichtsrat zu wählen.
 
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 


Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
Punkt 6 der Tagesordnung
 
Beschlussfassung über die Wahl des Bankprüfers für das Geschäftsjahr 2016
 
Es wurde beschlossen, für das Geschäftsjahr 2016 die KPMG Austria
GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Zweigstelle
Klagenfurt, Krassniggstraße 36, 9020 Klagenfurt, mit der Abschlussprüfung der
Geschäftsgebarung der BKS Bank AG und ihres Konzerns zu betrauen.
 
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 


Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     0 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.736.100 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,52%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.736.100 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.736.100 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
Punkt 7 der Tagesordnung
 
Es wurde beschlossen, die mit Beschluss der 72. ordentlichen Hauptversammlung
vom 18. Mai 2011 erteilte Ermächtigung des Vorstandes, gemäß § 169 AktG das
Grundkapital bis zum 06.08.2016 um bis zu EUR 13.104.000 durch Ausgabe bis zu
6.552.000 Stück auf Inhaber lautende Stamm-Stückaktien zu erhöhen, im bisher
unausgenützten Umfang von EUR 6.552.000,-- zu widerrufen und durch folgende
Ermächtigung zu ersetzen:
 
Der Vorstand wird ermächtigt, innerhalb von 5 Jahren ab Eintragung der
entsprechenden Satzungsänderung im Firmenbuch gemäß § 169 AktG mit Zustimmung
des Aufsichtsrates das Grundkapital um bis zu EUR 14.414.400,-- durch Ausgabe
bis zu 7.207.200 Stück auf Inhaber lautende Stamm-Stückaktien zu erhöhen und den
Ausgabekurs sowie die Ausgabebedingungen im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat
festzusetzen. Der Aufsichtsrat wird ermächtigt, Änderungen der Satzung, die sich
durch die Ausgabe von Aktien aus dem genehmigten Kapital ergeben, zu
beschließen.
 
 
  
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 

Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     3.811 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.732.289 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,51%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.732.289 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.732.289 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%

 

 
 
Punkt 8 der Tagesordnung
 
Es wurde beschlossen, die Satzung der BKS Bank AG wie folgt zu ändern:
 
Änderung im § 8:
Der Vorstand besteht aus zwei, drei, vier oder fünf Mitgliedern, deren Zahl der
Aufsichtsrat bestimmt. Die Bestellung stellvertretender Vorstandsmitglieder ist
zulässig.
 
Änderung im § 19 (3):
Die Einzelheiten für die Übermittlung der Depotbestätigungen werden zusammen mit
der Einberufung bekanntgemacht. Die Einberufung kann als Kommunikationsweg die
Übermittlung von Depotbestätigungen per Telefax oder E-Mail (wobei das
elektronische Format in der Einberufung näher bestimmt werden kann) vorsehen.
 
Änderung im § 25 (1)
Der Bilanzgewinn wird unter Berücksichtigung der Vergütung nach § 16 dieser
Satzung an die Aufsichtsratsmitglieder, an die Aktionäre verteilt, sofern die
Hauptversammlung nichts anderes beschließt. Die Hauptversammlung kann
beschließen, den Bilanzgewinn ganz oder teilweise von der Verteilung
auszuschließen.
 
Änderung im § 25 (4)
Die Inhaber der Vorzugs-Stückaktien gemäß § 4 b) erhalten eine Mindestdividende
von 6 % des anteiligen Betrages des Grundkapitals. Diese Mindestdividende ist
jedenfalls auszuschütten, soweit sie im Bilanzgewinn gedeckt ist. Wird die
Mindestdividende für ein Geschäftsjahr nicht oder nicht ganz bezahlt, so ist der
Rückstand aus dem Bilanzgewinn der folgenden Geschäftsjahre aufzuholen.
 
Änderung im § 25 (5)
Die Hauptversammlung kann bei der Beschlussfassung über die Verwendung des
Bilanzgewinnes anstelle oder neben einer Barausschüttung auch eine
Sachausschüttung beschließen.
 
Änderung im § 31:
Die in der Satzung personenbezogenen Ausdrücke umfassen Frauen wie Männer
gleichermaßen.
 

Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:
 

Stimmberechtigte Präsenz:                         29.736.100 Stimmen
Enthaltungen:                                     3.311 Stimmen
Zahl der Aktien für die gültige Stimmen abgegeben 29.732.789 Aktien
wurden:
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen        82,51%
Grundkapitals:
Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen:      29.732.789 Stimmen
Anzahl der Ja-Stimmen:                            29.732.789 Stimmen = 100%
Anzahl der Gegenstimmen:                          0 Stimmen = 0%



Rückfragehinweis:
investor.relations@bks.at;

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    BKS Bank AG
             St. Veiter Ring 43
             A-9020 Klagenfurt
Telefon:     +43 (0)463 5858-0
FAX:         +43 (0)463 5858-329
Email:    bks@bks.at
WWW:      www.bks.at
Branche:     Banken
ISIN:        AT0000624705, AT0000624739
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: BKS Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BKS Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: