Bundesagentur für Arbeit (BA)

Verwaltungsrat verabschiedet Bernhard Jagoda

    Nürnberg (ots) - Der Verwaltungsrat der Bundesanstalt für Arbeit hat sich in seiner Sitzung am Freitag von BA-Präsident Bernhard Jagoda verabschiedet. Jagoda sei für das oberste Selbstverwaltungsorgan der Bundesanstalt stets ein kompetenter, engagierter und loyaler Gesprächspartner gewesen, so die alternierende Vorsitzende des Verwaltungsrats, Christiane Bretz (DGB). Die enge und vertrauensvolle Kooperation mit der aus Vertretern von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und öffentlicher Hand zusammengesetzten Selbstverwaltung sei für Jagoda stets eine Selbstverständlichkeit gewesen. Vorgeschichte und Umstände seines Ausscheidens aus dem Amt seien mehr als bedauerlich. Jagoda habe sich stets für die Umwandlung der Bundesanstalt für Arbeit zu einem modernen, kundenorientierten Dienstleister engagiert. Die Art und Weise, wie Medien und Teile der politischen Öffentlichkeit in den vergangenen Wochen mit ihm umgegangen seien, habe einer Hexenjagd geglichen, die er nicht verdient habe. So sei der Ausbau der Selbstinformationssysteme im Internet, die zunehmende Dezentralisierung, die Organisationsreform "Arbeitsamt 2000" sowie die bereitwillige und schnelle Umsetzung zahlreicher Modellversuche und politisch gewollter Sonderprogramme vor allem Jagodas entsprechender Bereitschaft zu danken.          Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen     der Bundesanstalt für Arbeit finden Sie im Internet unter     http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html


ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dieser Pressedienst wird herausgegeben von:

Bundesanstalt für Arbeit
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: