Bundesagentur für Arbeit (BA)

BA-Presseinfo Nr. 20: Auf der Suche nach neuen Talenten - der Girls´Day und Boys´Day 2016

Nürnberg (ots) - Kann ein junges Mädchen Mechanikerin werden oder ein Junge Erzieher? Aber natürlich! Am Girls´ Day öffnen Betriebe und Unternehmen für junge Frauen ihre Türen: Mädchen schnuppern in Berufe aus Technik und Informatik, aus Ingenieur- und Naturwissenschaften und erleben Handwerk hautnah. Junge Männer erproben sich am Boys´ Day in den Bereichen Pädagogik, Soziales, Erziehung, Pflege sowie medizinische Versorgung. Am 28. April, dem bundesweiten Girls´Day und Boys´ Day, engagiert sich die Bundesagentur für Arbeit mit zahlreichen Aktionen. Die Jugendlichen haben die Chance, in ihnen schlummernde Talente und neue Berufsfelder zu entdecken.

Detlef Scheele, Vorstand Arbeitsmarkt: "Viele junge Menschen stehen vor der großen Herausforderung, sich mit der Thematik Berufs- und Studienwahl auseinanderzusetzen. Um sie bei dem entscheidenden Prozess der Berufswahlentscheidung künftig noch besser unterstützen und beraten zu können, setzen wir auf eine Weiterentwicklung unserer Berufsberatung - hin zu einer lebensbegleitenden und ganzheitlichen beruflichen Beratung für junge Menschen, die bereits ab den achten Klassen in allen allgemeinbildenden Schulen ansetzt."

Auch die Eltern sollen am Girls´Day und Boys´Day ermuntert werden, gemeinsam mit ihrer Tochter oder ihrem Sohn über untypische Berufe nachzudenken und ihren Kindern so zusätzliche berufliche Perspektiven zu eröffnen.

Vor zwei Wochen startete die neue "Typisch-Ich!"-Promotion der Bundesagentur für Arbeit zum Girls´Day und Boys´Day: "Finde einen Beruf, der wirklich zu Dir passt". Unter www.dasbringtmichweiter.de finden Sie Beiträge von bekannten YouTubern und Instagram-Stars, die bei Jugendlichen eine große Fangemeinde haben und die Botschaft "Typisch ich" authentisch verbreiten.

Alle Aktionen der Arbeitsagenturen vor Ort und weitere Informationen zum 28. April finden Sie unter http://www.girls-day.de und http://www.boys-day.de.

Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Folgen Sie der Bundesagentur für Arbeit auf Twitter: www.twitter.com/bundesagentur.

Pressekontakt:

Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax: 0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: