Bundesagentur für Arbeit (BA)

Dr. Josef Siegers verabschiedet

Nürnberg (ots) - Der alternierende Vorsitzende des Vorstands der Bundesanstalt für Arbeit, Dr. Josef Siegers, ist am Mittwoch in Nürnberg von Staatssekretär Dr. Werner Tegtmeier in einem Festakt offiziell verabschiedet worden. Der bald 64-jährige Jurist scheidet zum 31. Juli aus diesem drittelparitätisch mit Vertretern der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und der öffentlichen Körperschaften besetzten Selbstverwaltungsgremium aus. Siegers ist der Arbeitsverwaltung und der Arbeitsmarktpolitik besonders eng verbunden. Von Juli 1977 bis Ende 1979 war er Vizepräsident des Landesarbeitsamts Niedersachsen-Bremen. Anfang 1980 trat er in die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ein und war dort ab 1990 als Leiter der Abteilung Arbeitsmarkt in der Hauptgeschäftsführung tätig. Von der BDA entsandt, gehörte er seit April 1980 in der Gruppe der Arbeitgeber dem Vorstand der Bundesanstalt für Arbeit an und wirkte in nahezu allen Ausschüssen des Vorstands, aber auch in gemeinsam mit dem Verwaltungsrat eingerichteten Gremien mit. Seit Juli 1990 übte er das Amt des alternierenden Vorsitzenden des Vorstands, dem für die Geschäftspolitik verantwortlichen Gremium, aus. Außerdem leitete er alternierend die wesentlichen Ausschüsse des Vorstands, u.a. den Ausschuss für Planungs-, Rechts- und Verwaltungsfragen, den Personal- und Organisationsausschuss sowie den Haushalts- und Vermögensausschuss. Neben Staatssekretär Dr. Tegtmeier würdigten die amtierende Vorsitzende des Vorstands, Dr. Ursula Engelen-Kefer, der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Dr. Uwe Volker Bilitza, Präsident Bernard Jagoda und Vizepräsident Otto Semmler das Wirken und die Persönlichkeit von Dr. Siegers. Siegers hat maßgebend die geschäftspolitischen Leitlinien der Bundesanstalt mitbestimmt. Der Aufbau der Arbeitsverwaltung in den neuen Ländern, die Erweiterung der dezentralen Handlungsmöglichkeiten der Arbeitsämter, die Einführung moderner Informations- und Kommunikationstechniken und der stärkere Einsatz von Selbstinformationsangeboten sind von ihm angestoßen und entscheidend mitgestaltet worden. Auch bei der Weiterentwicklung des Arbeitsförderungsrechts im Hinblick auf mehr Effektivität und Effizienz beim Einsatz des arbeitsmarktpolitischen Instrumentariums, das er stets in einen gesamtwirtschaftlichen und gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang gestellt hat, sind von ihm wichtige Impulse gegeben worden. Ziel seiner Tätigkeit war stets der Ausbau der Bundesanstalt zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen und die Verbesserung des Ansehens der Arbeitsverwaltung in der Öffentlichkeit. In Würdigung und Anerkennung seiner Verdienste wurde Dr. Siegers vom Bundespräsidenten im Dezember 1997 das Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Bundesanstalt für Arbeit Herr Schütz Tel.: (0911) 179 3725 Herr Mann Tel.: 0911/1 79 3055 Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: