Value Management & Research AG

VMR AG steigert Jahresergebnis um 170 % im Vergleich zum Vorjahr

Schwalbach (ots) - Für die Value Management & Research AG war 1999 das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Unternehmensgründung im Jahr 1993. Die Summe aller Erträge beläuft sich auf DM 90,8 Mio. und liegt damit um 208% über dem Vorjahreswert. Das geprüfte Ergebnis nach Steuern der VMR Gruppe beträgt DM 19,8 Mio. (plus 258 % ggü. 1998). Der Nettogewinn nach IAS würde demgemäß DM 24,5 Mio. entsprechen (276 % ggü. 1998). Das DVFA/SG-Ergebnis je Aktie beläuft sich auf _ 1,57 - was einer Steigerung von 170 % über dem Ergebnis des Vorjahres entspricht. Der Nettogewinn nach IAS (International Accounting Standards) lag sogar bei _ 1,96/Aktie. Sämtliche Unternehmen am Neuen Markt sowie im SMAX Segment des Geregelten Marktes bilanzieren nach Internationalen Bilanzierungsrichtlinien (entweder IAS oder US GAAP). Aus Sicht des Vorstands ist der Gewinn nach IAS aussagekräftiger als das Ergebnis nach HGB. Die konservative Bilanzierungspraktiken der Gesellschaft geben nicht immer einen "true and fair view" der Ertragskraft und der Substanz der VMR Gruppe wieder. Dieses Ergebnis übertrifft damit signifikant die vom Vorstand der VMR AG zu Beginn des Jahres 1999 abgegebene Ergebnisschätzung von _ 1,20 pro Aktie, als auch die Mitte des Jahres auf _ 1,33 nach oben revidierte Prognose. Die vorläufigen Zahlen liegen auch deutlich über den von externen Analysten prognostizierten 1999er DVFA/SG-Ergebnissen. So sind beispielsweise die Analysten der Invera GmbH in ihrer Studie vom 16. August 1999 von einem Ergebnis von _ 1,11 und die Analysten von Independent Research von _ 1,10 pro Aktie ausgegangen. Selbst die Schätzung der Enskilda Securities vom 13.3.2000 für das Geschäftsjahr 1999 von _1,39 pro Aktie wurde deutlich übertroffen. Die anhaltend expansive Entwicklung in ihren Kerngeschäftsfeldern - Pre-IPO Beteiligungen und Corporate Finance Beratung für Wachstumsunternehmen, Asset Management sowie Research - nutzte die Value Management & Research AG erfolgreich für den nachhaltigen Ausbau ihrer Marktposition als internationales Investmenthaus. Der Vorstand sieht in der hohen Wachstumsrate einen Beleg für die Attraktivität des innovativen Leistungsangebotes der VMR AG, das weit über das eines herkömmlichen Finanzdienstleisters hinausgeht. Für das Geschäftsjahr 2000 rechnet die VMR AG mit einer Fortsetzung der erfolgreichen Entwicklung und einer weiteren Steigerung des Ergebnisses. ots Originaltext: VMR AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Peter Riedel, Finanzvorstand - Tel.: 06196 - 88 00 - 234 Original-Content von: Value Management & Research AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: