Invensity GmbH

Neuwagentrends 2015: Autofahrer wollen Unfallsicherheit und geringen Verbrauch

Invensity

Wiesbaden (ots) - Detroit Motor Show 2015 zeigt Kraftprotze mit Verbrennungsmotoren statt Innovation: Studie der Wiesbadener Beratungsgesellschaft Invensity sieht Fehlentwicklung am Markt

Die Motorshow in Detroit orientiert sich zu wenig an den Bedürfnissen der Kunden. Diesen Rückschluss lässt die "Trendstudie eMobility 2020" der Wiesbadener Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity (www.invensity.com) zu. Im Jahr 2015 zeigt die Detroit Motor Show zur Eröffnung des neuen Autojahres: Kraftprotze mit Verbrennungsmotoren sind bei den großen Herstellern zurzeit en vogue. Eine Entwicklung, die momentan günstiges Öl und fallende Spritpreise sogar noch weiter unterstützen. Doch der Markt geht laut der Invensity-Studie in eine andere Richtung. Kunden orientieren sich heute laut der Trendstudie beim Kauf eines Neuwagens weniger an Motorleistung oder an modernen Bordcomputern, sondern vor allem an Unfallsicherheit (59%) und geringem Verbrauch (69%).

Praxisnähe gefragt

Neben SUVs und Pickups zeigt die Detroit Motor Show auch Entwicklungen, die trotz ihres hohen Zukunftspotentials noch ein Nischendasein fristen. Dazu gehören unter anderem auch Elektro- und Hybridfahrzeuge, die dem Interessenten erlauben, mit seinem Fahrzeugkauf vorausschauend zu agieren. "Der momentan günstige Treibstoff wird mit dem anziehenden Ölpreis ebenso teurer werden. Dieser Problematik entgeht nur, wer schon heute an morgen denkt indem er die Endlichkeit der fossilen Ressourcen und damit den unausweichlichen Preisanstieg im Hinterkopf behält", so Dr. Utz Täuber, Leiter des Invensity Innovation Center.

Die im Rahmen der Invensity "Trendstudie eMobility 2020" befragten Fach- und Führungskräfte der Automobilbranche sehen neben Unfallsicherheit und geringem Verbrauch folgende Punkte für den Kauf eines Neuwagens als relevant für die Zukunft:

   - Ansprechendes Design (50%),
   - flexibler Stau- und Passagierraum (47%),
   - Prestige der Marke (38%),
   - moderne Ausstattung (Bordsysteme) (37%),
   - Sicherheit der Bordelektronik (34%),
   - Umweltfreundlichkeit (28%),
   - hoher Komfort (25%). 

Die Invensity GmbH ist eine aufstrebende europäische Technologie- und Innovationsberatung mit internationaler Ausrichtung. Invensity besitzt Niederlassungen in Wiesbaden, München und Düsseldorf. Mit ihrer Academy und ihrem Innovation Center gewährleistet Invensity dauerhafte Spitzenleistungen für namhafte Unternehmen im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Hochwertige Schulungen sowie individuelles Mentoring fördern das Wissen, die Talente und die Fähigkeiten der Mitarbeiter, die in den internen Ressorts projektübergreifend Methoden und Kompetenzen entwickeln.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Invensity GmbH, Parkstraße 22, 65189 
Wiesbaden, Deutschland, Tel. +49(0) 0611 504 754 0, E Mail:
info@invensity.com, Web: www.invensity.com

Pressekontakt: Manuel Sollbach, E-Mail: manuel.sollbach@invensity.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. +49(0) 611 /
973150, E Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.com
Original-Content von: Invensity GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Invensity GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: