Invensity GmbH

Invensity: Langfristig hohe Benzinpreise verstärken Aktivitäten der Autobauer in China Innovations-Report 2008: Reich der Mitte steht für große Absatzmöglichkeiten, aber auch große Konkurrenz

    Wiesbaden (ots) - China bleibt auch bis 2015 der größte Wachstumsmarkt für die Automobilindustrie. Dies ist eines der Ergebnisse des aktuellen Innovations-Reports 2008 der Technologie-Beratungsgesellschaft Invensity. Für die Studie wurden 100 Führungskräfte der Auto-Branche befragt.

    Danach zählen 59 Prozent der Experten China zu den größten Wachstumsmärkten weltweit bei den Automobil-Verkäufen bis 2015. Es folgen Osteuropa (einschließlich Russland) mit 29 und Indien mit 27 Prozent.

    Invensity macht dafür auch die in West-Europa deutlich höheren Benzin-Preise verantwortlich. "In Deutschland kostet der Liter Super-Benzin momentan rund 1,50 Euro. Chinesen zahlen umgerechnet etwa 60 Cent. Die Differenz wird sich in absehbarer Zeit nicht deutlich ändern, da ist es absolut stringent, dass die Fachleute für China höhere Zuwächse erwarten", erläutert Frank Lichtenberg, Geschäftsführer der Technologie-Beratung.

    Der Innovations-Report besagt jedoch gleichzeitig, dass im Reich der Mitte auch die größte Konkurrenz für europäische Autobauer sitzt. 67 Prozent der Führungskräfte sind der Ansicht, dass chinesische Hersteller für hiesige Konzerne am gefährlichsten sind.

    "Deutsche Firmen werden verstärkt in Asien investieren. Doch die damit verbundene Verlagerung von Arbeitsplätzen hat nicht nur Nachteile: Chinesisches Personal muss intensiver geschult werden. Schnittstellenmanagement und internationales Projektmanagement müssen sichergestellt werden. Dadurch entstehen hierzulande tausende Jobs für Coachs und Supervisoren, die nach Peking oder Shanghai fliegen, um dort auszubilden", so Frank Lichtenberg.

    Invensity gehört zu den aufstrebenden europäischen Technologie- und Innovations-Beratungsgesellschaften. Mit einer eigenen Academy und einem Innovation Center gewährleistet Invensity dauerhafte Spitzenleistung in der Beratung. Die Consultants erhalten attraktive Karrierechancen und eine kontinuierliche Fortbildung in Technologie- und Managementthemen. Dies führt zu einer individuellen und wertschaffenden Beratung für die Kunden, die größtenteils in den Branchen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Medizin-Technik und Telekommunikation tätig sind.

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Invensity GmbH, Parkstraße 22,
65189 Wiesbaden, Tel. +49(0)6122-51541, E Mail info@invensity.com,
Web: www.invensity.com

PR-Agentur: euro.mar.com dripke.partner.pr, Tel. 0611 / 973150,
E Mail: info@euromarcom.de

Original-Content von: Invensity GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Invensity GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: