W&V Werben & Verkaufen

Media-Markt legt das Hasenrasen neu auf

München (ots) - Vor einem Jahr verhalfen zehn flauschige Kaninchen dem Elektronikhändler Media-Markt zu traumhaften Absatzzahlen.Über Ostern 2015 spurteten die Karnickel auf allen großen Privatsendern live um die Wette. Wer die Startnummer des Siegers auf seinem Kassenbon vorfand, der bekam die Hälfte seine Einkaufs zurück. 22 Millionen Zuschauer sahen damals das Rennen, 18 Prozent mehr Kunden konnten die Märkte verzeichnen. Und der Umsatz zu Ostern stieg sogar um 25 Prozent. Aus diesem Grund wiederholt der Konzern das Osterhasen-Rasen in diesem Jahr. Neuerungen sollen den Absatz noch deutlicher ankurbeln. Das berichtet das Fachmagazin W&V Werben & Verkaufen in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

Eine der größten Neuerungen in diesem Jahr: Das Rennen wird auch in Österreich und der Schweiz übertragen. In Österreich ist Media-Markt Marktführer, in der Schweiz genießt die Marke zwar hohe Bekanntheit, ist aber ein Herausforderer. Damit der europaweite Anstrich der Aktion deutlich wird, laufen die Hasen als Vertreter verschiedener Nationen. Publikumsliebling Puschel to the Limit geht für Deutschland ins Rennen, Löffler Toni trägt österreichische Farben und Schoggi von Dü hält die Ehre für die Schweizer hoch.

Auch der Aktionszeitraum hat sich verändert. Waren im vergangenen Tag jeweils nur die Kassenbons eines Tages für das Rennen am Abend zulässig, geht es in diesem Jahr bereits am Montag vor Ostern los. Ab diesem Tag sind die Quittungen als Wettscheine einsetzbar, das erste Rennen geht dann am Mittwoch vor Ostern über die Bühne, Donnerstag startet das zweite Rennen und am Karsamstag wird die dritte Runde eingeläutet.

Gelernt hat Media-Markt auch beim Umgang mit der Öffentlichkeit: Im vergangenen Jahr beschwerten sich eine Reihe von Usern lautstark auf Facebook über die vermeintliche Tierquälerei. Media-Markt konterte damals mit einem Interview mit der Tiertrainerin und einem Film, der die Hasen friedlich in ihrem Gehege hoppelnd und fressend zeigt. In diesem Jahr ist die Arbeit hinter den Kulissen bereits im Vorfeld Thema der Pressearbeit.

Ebenfalls ganz in den Dienst der hüpfenden Vierbeiner stellt sich der Ingolstädter Fußballtrainer Ralph Hasenhüttl. Er spielt in einem Media-Markt-Spot den Coach der Hasen. Seit 2015 ist Media-Markt Trikotsponsor des Erstligisten FC Ingolstadt.

Pressekontakt:

Lena Herrmann

Redakteurin
W&V Werben & Verkaufen

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 - 70 92
fax. + 49 89 / 21 83 - 78 51
email. lena.herrmann@wuv.de
Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: