W&V Werben & Verkaufen

w&v: Drei neue Männermagazine kommen auf den Markt

München (ots) - Männer ohne Muskeln, ohne Erfolg bei Frauen und ohne das dazu passende Magazin können aufatmen: 2002 sollen mindestens drei neue Männermagazine auf den Markt kommen. Das bedeutet: Männer können im Idealfall aus bis zu sieben Magazinen das auswählen, was ihren Bedürfnissen entspricht. Das berichtet das führende deutsche Marketingmagazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Bisher hat der Gesamtmarkt die Einführung von neuen Männerzeitschriften wie Maxim oder FHM ohne jeden Auflagenverlust bei den etablierten Titeln wie Playboy, GQ und Men´s Health verkraftet. FHM konnte trotz der Einführung von Maxim seine Auflage sogar steigern. "Eine solche Segment-Eroberung gab es zuletzt mit der Einführung der 14-täglichen Programmtitel", jubelt Maxim-Verlagsleiter Robert Sandmann. Den neuen Projekten empfehlen Experten angesichts der hohen Auflagen der Konkurrenz - FHM und Maxim liegen bei etwa 300 000 verkauften Heften - eng zugeschnittene Konzepte. "Spitzere Ansätze mit starken inhaltlichen Schwerpunkten sind eher machbar", glaubt Sandmann. Die neuen Magazine wenden sich deshalb an neue Käufergruppen. Am 10. April erscheint Best Life für Männer ab 40, am 21. April bringt FHM den Ableger FHM Collections heraus und bereits kommende Woche erscheint erstmals Men Active, das die Lücke zwischen Sporttiteln und Männer-Lifestyle schließen möchte. Die Themen der ersten Ausgabe: "So lebt und trainiert Marcus Schenkenberg, der schönste Mann der Welt" und "Wie Sie jede Frau ins Bett kriegen". ots Originaltext: w&v werben und verkaufen Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen zu diesem Thema: chefredaktion@wuv.de Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: