W&V Werben & Verkaufen

w&v: Scholz & Friends landet im w&v - Kreativ-Ranking erstmals auf Platz eins und verdrängt Vorjahressieger Springer & Jacoby von der Spitze

    München (ots) - Die Werbeagentur Scholz & Friends hat mit ihren
Kampagnen im vergangenen Jahr bei den wichtigsten nationalen und
internationalen Wettbewerben am besten abgeschnitten. Das ist das
Ergebnis des diesjährigen Kreativ-Rankings, das das führende deutsche
Marketingmagazin w&v - werben und verkaufen jährlich erstellt. Auch
für die höchstdekorierte deutsche Kampagne war Scholz & Friends
verantwortlich: Für den Berliner Hutladen "Fiona Bennett" setzten die
Werber Litfaßsäulen Hüte auf und bekamen dafür unter anderem beim
Internationalen Festival in Cannes den Goldenen Löwen.
    
    Auf den Plätzen zwei und drei des Rankings landeten die Agenturen
Springer & Jacoby und Jung von Matt. Springer & Jacoby entwarf unter
anderem Spot und Plakate für Mercedes und die "3-Grad-Kampagne" für
Coca-Cola. Jung von Matt versuchte, der Deutschen Bahn zu einem
besseren Image zu verhelfen, und warb für BILD.
    
    Das w&v - Ranking, das mittlerweile ins 12. Jahr geht, wertete
aber nicht nur die Leistungen der Agenturen aus, sondern untersuchte
auch die Kreativität der auftraggebenden Unternehmen. Danach landete
DaymlerChrysler wie bereits im Vorjahr auf Platz eins mit den
Kampagnen für Mercedes, den Smart und die Nutzfahrzeuge von Mercedes.
Auf Platz zwei des Rankings steht Audi. Der Konzern aus Ingolstadt
punktete vor allem mit dem "Wackel-Elvis", entwickelt von der Agentur
Saatchi & Saatchi und in Cannes ausgezeichnet mit einem Silbernen
Löwen.
    
ots Originaltext: w&v werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen zu diesem Thema: chefredaktion@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: